Zum Schutz der Schildkröten

  /  03.06.2021

DoDo liegt die Umwelt seit jeher am Herzen – jetzt erneuert die Marke zum Schutz der Schildkröten, genauer gesagt der Karettschildkröten, die Zusammenarbeit mit dem WWF Italien. Wie das genau aussieht und welches neue Schmuckstück als Symbol für die Initiative steht…

Als eines der ersten Labels, das zu 100% aus verantwortungsbewusstem Goldabbau stammendes Gold in allen Kreationen verwendet, hat DoDo Nachhaltigkeit zu einem der wichtigsten Markenwerte gemacht. Mit einer grünen Mission gegründet, setzt sich das Label zudem seit jeher für den Schutz der Umwelt ein, indem es Initiativen zur Erhaltung der Wildtiere und der Artenvielfalt verschiedener Umweltverbände unterstützt. In diesem Sinne erneuert DoDo die Zusammenarbeit mit dem WWF und nimmt sich den Schutz einer bedrohten Art, der Karettschildkröten im Mittelmeer, zu Herzen. Das Projekt bietet eine konkrete Unterstützung für die WWF-Oase in Policoro in der Basilikata.

Die Karettschildkröte, die auf der Roten Liste der IUCN ((International Union for Conservation of Nature) als „gefährdet“ eingestuft ist, ist durch versehentliches Fischen und intensiven Tourismus, der mit einer Verschlechterung der für das Nisten ausgewählten Küsten einhergeht, und durch die Invasion von Plastik in den Meeren ernsthaft bedroht. Man schätzt, dass allein im Mittelmeer jedes Jahr etwa 150.000 Meeresschildkröten durch Fanggeräte gefangen werden und über 40.000 davon sterben. Eine 10-Jahres-Studie über die Karettschildkröten zeigte, dass 35% Plastikmüll verschluckt hatten, der auch das Nisten gefährden kann.

Die Bergungs- und Erste-Hilfe-Zentren des WWF für Meeresschildkröten oder solche, mit denen er eine Vereinbarung getroffen hat, befinden sich in Policoro (MT), Molfetta (BA), Torre Guaceto (BR), Capo Rizzuto (KR) und Rovigo (RO). Während der letzten drei Jahre haben diese Zentren rund 400 Schildkröten pro Jahr behandelt, wobei ein guter Prozentsatz der Tiere, auch durch heikle Operationen, behandelt und anschließend wieder freigelassen wurde. Im Jahr 2020 griffen die Mitarbeitenden und Freiwilligen des WWF Italien bei 108 Nestern ein, aus denen mehr als 5.000 kleine Tiere schlüpften und das Meer erreichten.

Die WWF-Oase „Bosco Pantano“ in Policoro, ein qualifiziertes Umweltbildungszentrum der Region und Zentrum zur Rettung von Wildtieren der Provinz, sowie nationales Zentrum zur Rettung von Meeresschildkröten, ist aufgrund ihrer geographischen Lage und ihrer naturalistischen und wissenschaftlichen Bedeutung ein integraler Bestandteil des letzten Flachlandwaldes in Süditalien. Mit ihren 21 Hektar im Herzen des Naturschutzgebiets Bosco Pantano umfasst die WWF-Oase eine Herberge, ein Zentrum zur Rettung von Wildtieren und Meeresschildkröten und ein Mehrzweck-Besucherzentrum, das durch das Naturkundemuseum der Provinz vervollständigt wird.

Viele verletzte, gestrandete Schildkröten oder Opfer durch Verschlucken von Plastikmüll werden jedes Jahr im CRAS (Centro di Recupero Animali Selvatici – Zentrum zur Rettung von Wildtieren) der WWF-Oase in Policoro aufgenommen, wo sie die nötige Pflege erhalten und wieder in die Wildnis entlassen werden. DoDo unterstützt die Arbeit des WWF vor Ort und fördert alle Aktivitäten: von der Überwachung der Nester bis zum Kauf von Medikamenten und chirurgischen Instrumenten, von der Überwachung der Anwesenheit von Karettschildkröten entlang der ionischen Küste bis zu Initiativen zur Sensibilisierung von Berufsfischern, lokalen Institutionen und der Bevölkerung für das Problem der Erhaltung der Art.

Jedes Jahr nehmen Hunderte von Freiwilligen in Übereinstimmung mit den Richtlinien des Umweltministeriums und nach besonderer Genehmigung dieses Ministeriums an den Sommercamps teil, die der ständigen Überwachung der Nester und den Aktivitäten zur Erholung und Erforschung der Schildkröten gewidmet sind. Umwelterziehung und Didaktik sind ein wichtiger Bereich für das Zentrum, das sich zum Ziel gesetzt hat, die neuen Generationen in Initiativen einzubinden, die sich dem Respekt der Natur widmen.

Der neue Schildkröte-Anhänger in limitierter Auflage aus Roségold mit grüner Glitzer-Emaille und Gravur auf der Rückseite ist das Symbol der Initiative zur Unterstützung der Karettschildkröten. DoDo hat schon immer schützenswerte Lebewesen in Gold gegossen und die Community zu Umweltthemen angeregt. Die goldene Schildkröte steht für alle grundlegenden Aktionen, die DoDo zum Schutz der Art unterstützt. CEO Sabina Belli: „Der Schutz der Natur durch die Erneuerung unserer Zusammenarbeit mit dem WWF Italien macht uns stolz. Die Unterstützung des Projekts zur Erhaltung der Karettschildkröten bedeutet für DoDo eine Rückbesinnung auf seine Wurzeln, die seit langem in Werten wie Nachhaltigkeit und Erhaltung der Umwelt verankert sind. Die Wunder der Natur, wie z.B. die Wildtiere, verdienen konkrete Handlungen, liebevolle Pflege und echte Hingabe, wobei wir glücklich sind, diese in einem italienischen Umfeld, das einen Zufluchtsort für zu schützende Kreaturen darstellt, fördern zu können.“

„Die Unternehmen spielen eine Schlüsselrolle bei der Suche nach praktikablen Lösungen für die heutigen Umweltprobleme. Die Säule der Umweltverträglichkeit muss stark mit den beiden anderen Säulen der nachhaltigen Entwicklung integriert werden: der wirtschaftlichen und der sozialen Dimension. Im Mittelpunkt stehen dabei die Umweltverträglichkeit, eine Kreislaufwirtschaft und die Verpflichtung zum langfristigen Streben nach kollektivem Wohlbefinden. Wir freuen uns, dass DoDo wieder einmal an unserer Seite steht, um das Rettungszentrum für Meeresschildkröten in Policoro zu unterstützen. Ihr Beitrag wird uns helfen, die Arbeit fortzusetzen, die die von Freiwilligen unterstützten WWF-Mitarbeiter jeden Tag zum Schutz und zur Rettung dieser so wichtigen Art leisten“, erklärt Alessandra Prampolini, Generaldirektorin des WWF Italien.

Kristina Arens

Links:
www.dodo.it
Lesen Sie auch:
17.06.2021 - Schmuck mit Message
26.05.2021 - Schmucke Summer Vibes
23.04.2021 - Ein Schmuckprojekt für die Umwelt
16.10.2020 - Italian Pride
11.06.2020 - Sea Emotions
13.12.2019 - Kleine Kostbarkeiten