Wärme auf Wunsch

  /  20.09.2022

Manchmal ist es gar nicht so leicht, mit jemandem direkt warm zu werden – mit der neuen Heatable Capsule Collection 2.0 von AlphaTauri sollte man damit aber keine Probleme haben… Die Styles wärmen euch auf Knopfdruck, jetzt sogar mit genauer Wunschtemperatur!

Es sich gemütlich machen, sich schön einkuscheln, auf der Couch oder im Bett, mit einem warmen Getränk in der Hand… Dafür ist der Herbst eine der besten Jahreszeiten. Und dieses wohlige Gefühl muss man mit der Heatable Capsule Collection (HCC) von AlphaTauri auch unterwegs nicht mehr missen. Nach dem Launch der ersten Linie im Jahr 2020 setzt die zu Red Bull gehörende Marke die Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und der Schweizer Schoeller Textil AG nun in diesem Jahr fort und ergänzt die Smart Fashion-Serie mit der Kollektion für Herbst/Winter 2022 (HCC 2.0) um zwei weitere beheizbare Styles: einen Trenchcoat für Damen und für Herren sowie eine Unisex Commuter Jacket.

Die Modelle der Heatable Capsule Collection verfügen über beheizbare Zonen, die sich per Knopfdruck oder via Smartphone-App (für Android und iOS) aktivieren und steuern lassen. Die Bereiche befinden sich in den beiden vorderen Taschen sowie rechts und links am Rücken. Im Vergleich zur bisherigen Collection wurde die App dahingehend weiterentwickelt, dass neben den existierenden Heizfunktionen „Pulse“ und „Intense“ nun auch eine Zieltemperatur eingestellt kann (z.B. 22°C), die dann automatisch gehalten und auch gespeichert werden kann. Mit dem Swap-Mode gibt es außerdem eine zusätzliche Heizzonensteuerung, bei der Taschen und Rückbereich abwechselnd beheizt werden. Die Weiterentwicklung der App ermöglicht es nun zudem, alle Features auf der Apple Watch anzuwenden.

Der Trenchcoat ist ein eleganter, einreihiger, schwarzer Mantel mit verdeckter Knopfleiste aus einem wasserabweisenden Funktionsstoff, dessen Innenseite mit isolierender Corkshell-Beschichtung versehen ist. Sie sorgt dafür, dass nur wenig der in der Lavalan-Woll-Wattierung gespeicherten Wärme nach außen dringt. Die dunkelgraue, voll reflektierende Commuter Jacket kommt mit praktischen Features wie einer verstaubaren Kapuze, einem entfaltbaren bike skirt (Spritzschutz) für das Gesäß, einer Trikot-Rückentasche sowie verlängerten, ergonomisch geformten Bündchen daher.

AlphaTauri ist für die Produktentwicklung und das Kollektionsdesign verantwortlich, die Telekom für die Technologie inklusive der App und die Schoeller Textil AG rundet die Zusammenarbeit mit der E-Soft-Shell Heiztechnologie und allen in der Kollektion verwendeten Stoffen ab. Der beheizbare Futterstoff enthält ein Netz aus leitfähigen Garnen. Mit Strom versorgt werden die Jacken mit einer speziellen Power Bank von der Telekom, die in einer separaten Tasche am Rücken angeschlossen und verstaut wird.

Die Commuter Jacket kann ab Oktober für 799 Euro, der Trenchcoat für 949 Euro erstanden werden. Die Weste der bereits verfügbaren Heatable Caspsule Collection 1.0 gibt’s online für 499,90 Euro, die Bomberjacke für 699,90 Euro. Da steht einer warmen kalten Jahreszeit ja nichts mehr im Wege…

Kristina Arens