Respekt für die Natur

  /  30.09.2021

Rausgehen und die Natur genießen haben vor allem durch die Lockdowns mehr an Bedeutung gewonnen als je zuvor – und damit auch die Wertschätzung für unseren Planeten. So stehen in der neuen Kollektion von Craghoppers die Themen Nachhaltigkeit und Performance im Fokus...

Ganz im Zeichen der Optimierung - Craghoppers startet mit einem durchdachten Nachhaltigkeitskonzept sowie technischen Innovationen und Verbesserungen in die neue Saison. Mit der Winterkollektion 2021 wurde die bisherige Imprägnierung komplett durch das pflanzenbasierte EcoShield ersetzt, eine PFC-freie Beschichtung, die aus erneuerbaren Rohstoffen gewonnen wird und dafür sorgt, dass Stoffe schnelltrocknend sowie schmutz- und wasserabweisend werden, was will man mehr? Außerdem bestehen alle Microfleece zu 95% aus recycelten Materialien – der Stoff, die Labels und Zip Tapes sogar zu 100%. Bei den Produkten mit Baumwoll-Polyester-Mischgewebe kommt nachhaltiges BCI-Cotton zum Einsatz. Der Grundsatz des Respekts für die Umwelt und Natur wird in der neuen Naturally Outdoors-Kollektion vereint, die umweltfreundlichste Range, die Craghoppers je hatte.

Die Marke hat außerdem die technischen Funktionen überprüft und für eine verbesserte Performance zum Beispiel die Kapuzen-Konstruktionen überarbeitet und die Passform und den Schnitt für mehr Bewegungsfreiheit angepasst. Darüber hinaus kommt erstmals die neue, energiespendende Gewebetechnologie Dynamic 12000 zum Einsatz, die mit einer Kombination aus sechs Mineralien die vom Körper natürlich produzierten Wärmestrahlen zurückreflektiert. Diese Strahlen können tief in den Körper dringen und werden deshalb für die Zellregeneration und die Verbesserung der Zirkulation von sauerstoffreichem Blut verantwortlich gemacht. Dies fördert laut Label eine schnellere Heilung des tiefen Gewebes, was dazu führen kann, dass man länger aktiv bleibt und das Wohlbefinden verbessert wird.

Kollektionshighlights

Key Pieces der Naturally Outdoors-Linie sind die Jacken „Cromarty“ und „Eriboll“ aus gewachstem, recyceltem Polyamid-Baumwollgewebe mit wasserabweisender EcoShield Beschichtung. Durch die leichte High-Loft-Isolierung mit Dauneneffekt eignen sich die Winterjacken, die übrigens auch eine versteckte Tasche mit RFID-Blocker haben, für extreme Wetter-Bedingungen in einem Temperaturbereich von circa 0 bis -20 Grad Celsius. Der Winter kann also kommen!

Etwas sportlicher kommen die beiden atmungsaktiven 3-in1-Jacken „Lorton“ und „Caldbeck“ daher. Die Multifunktionstalente mit acht Taschen bestehen aus einem recycelten Polyester-Stretch-Gewebe, das mit der EcoShield Beschichtung und einem bluesign-zertifizierten AquaDry Membran ausgestattet und dadurch wasserdicht ist. Einen besonderen Schutz bietet zudem die Sturmklappe mit Druckknopfverschluss und innerer Reißverschlussabdeckung sowie die feste Kapuze. Das Microfleece innen ist zu 100% recycelt!

Die wasserdichte „Dynamic 12000“ Jacke wurde für aktive Menschen entwickelt, die energiegeladene Outdoor-Aktivitäten lieben. Mit einer Kombination aus sechs Mineralien, die die Energierückgewinnung verbessern, wird verlorene Energie dem Körper zurückgeführt. Das aus 70 Flaschen recycelte Stretch-Polyester-Gewebe mit AquaDry-Membran ist ebenfalls mit dem pflanzenbasierten EcoShield Finish versehen. Die Elastizität, der Schnitt der Ärmel sowie die Verlängerung im Rücken sorgen für Komfort und Bewegungsfreiheit. Außerdem bieten eine breite Kapuze, der tiefe Kragen und der wasserdichte Frontreißverschluss Schutz, während die unteren Belüftungstaschen die Atmungsaktivität verbessern. Die Styles der neuen Kollektion gibt’s ab sofort im Webshop von Craghoppers.

Kristina Arens