Neue Städte, neue Künstler

  /  01.07.2020

Moose Knuckles geht mit der „Moose Knuckles Gives a F*ck – One of a Kind Jackets“-Fundraising Initiative in die zweite Runde: Ab sofort gibt’s einzigartige Jacken, gestaltet von Künstlern aus Paris, für einen guten Zweck. Schon bald folgen dann…

Cezaire

Engy; N'Djoli

Kader; Jok Air

Seas

Moose Knuckles arbeitet im Rahmen einer globalen Initiative mit Künstlern aus der ganzen Welt zusammen, die einzigartige Jacken kreieren, deren Erlös denjenigen zu Gute kommen soll, die durch die Corona-Pandemie leiden. Die Artists nutzen eine weiße Moose Knuckles Lead Rider Jacket als Leinwand – die erste Linie tragbarer Kunstwerke von Künstlern aus NYC ist bereits ausverkauft, nun folgen Paris und Mailand.

Die Yard Agency hat der Marke dabei geholfen, zehn Kreative aus verschiedenen Regionen von Paris auszuwählen, darunter Sea5, Kader Diaby und Taqwa Bintali. Acapulco, eine internationale Communication- & Brand Strategy-Agentur mit Sitz in Mailand, hat elf der besten lokalen Künstler, darunter Giorgia Andreazza, RiffB last und Yuri Sata x Solomostry, auserkoren. Die einzige kreative Richtlinie: „Positivity in the face of the pandemic“.

Die einzigartigen Kreationen der Pariser Künstler können ab sofort für jeweils 600 Euro über die MKGAF-Page erstanden werden. Die Styles der Mailänder Künstler gibt’s ab dem 7. Juli 2020. Die Spenden gehen laut Label die folgenden Krankenhäuser: Mount Sinai Hospital, New York; Le Centre Hospitalier de l’Université de Montréal (CHUM), Montreal; Jewish General Hospital Foundation, Montreal; Les Hôpitaux de Paris (Paris’ Hospitals Corporation); San Raffaele Hospital, Milan.

Derzeit läuft übrigens bereits die Künstler-Auswahl in Kalifornien und Kanada.

Kristina Arens

Links:
www.mooseknucklescanada.com
Lesen Sie auch:
26.11.2020 - Die Extrameile
22.10.2020 - Lass dich mitreißen
23.04.2020 - Füreinander sorgen
10.03.2020 - Auf nach Cowtown
05.11.2019 - Sin, sin, sin…
21.10.2019 - Eine Sünde wert
22.08.2019 - Eine epische Reise zum Sacred Glacier