Im Zeichen der Nachhaltigkeit

  /  03.05.2022

Ein Ticket, drei Tage, fünf Formate: Die bislang Fashion-Professionals vorbehaltene Veranstaltung Neonyt kehrt im Juni physisch zurück, erstmals offen zugänglich für alle Interessierten! Die Infos zum Programm und wie ihr an Tickets kommt…

Neonyt Installation, Foto: Mario Stumpf/Sascha Priesters

An Nachhaltigkeit interessierte Fashion People aufgepasst! Das Neonyt Lab lädt im Juni, parallel zur Fashion Week, nach Frankfurt ein, wo es dann heißt: Neonyt Lab meets Greenstyle, Fashionsustain und Prepeek – und euch steht alles offen: Wie wäre es mit einem Besuch der Fashionsustain-Konferenz und dem dazugehörigen Showcase, der praktischen Erweiterung der Konferenzthemen rund um Technologien, Materialien, Initiativen, Change-Maker-Kampagnen sowie Forschungsprojekte? Oder der Knowledge Lounge, in der Siegelgeber und Zertifizierungsunternehmen wie GOTS und Oeko-Tex über Standards in der Textil- und Modebranche informieren?  

Ebenfalls spannend: Das Content Creator-Event Prepeek, das nachhaltige Mode öffentlichkeitswirksam auf Social Media im Gespräch halten will. Content Creators erhalten einen direkten, exklusiven Zugang zu ausgewählten Produkten nachhaltiger Neonyt-Marken; Stylistinnen und Stylisten helfen dabei, das ideale Outfit zu finden. Das Resultat sind professionell geshootete Looks, die unmittelbar auf Social Media mit der Community geteilt werden können. Die Prepeek Area bietet neben dem Styling- und Shooting-Bereich auch genügend Platz für Austausch und Networking. Ob an der Bar bei Prosecco Doc, in Bienenwachstuch-Workshops mit Gaia oder während Talks auf der Konferenzbühne – das Programm gibt zusätzliche Sustainability-Impulse für die Social Media-Community.

Mit „Greenstyle the store“ gibt's außerdem eine Area, in der nachhaltige Mode und Beauty-Produkte direkt geshoppt werden können. Mit dabei sind unter anderem die 3-in-1-Coats von Akjumii, vegetabil gegerbte Ledertaschen und -portemonnaies von Alexandra Svendsen, less waste-Ledertaschen von Alicia Victoria, Upcycling-Pieces von Amaran Creative, lässiger Luxus von Angels Ambition, von ukrainischer Handwerkskunst inspirierte Blusen und Kleider von Belle Ikat, zertifizierte Natur- und Biokosmetik von Benecos, die Plattform Clothesfriends, nachhaltige Capsule Collections zum Leihen von Fairnica, Natural Wear von Lana, elegante und minimalistische High Fashion von Lanius, vegane (plastikfreie) Taschen von Melina Bucher, nachhaltige Sportmode von Montreet, italienische Knitwear von Natyoural, naturverbundene Outdoor Fashion von Nikin, nachhaltige, plastikfreie Businesskleidung von Nina Rein, Mode aus Hanf von The Bad Seeds Company und Barfußschuhe von Wildling Shoes.

Auch die Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen ist Partner der Neonyt. Engagement Global bringt mit der #17 Ziele.de-Kampagne die nachhaltigen Entwicklungsziele auf das Neonyt Lab: Das 17 Ziele-Infomobil, ein umgebauter Schäferwagen, geht regelmäßig auf Tour durch Deutschland, ausgestattet mit spielerischen Elementen und Informationen über die 17 Nachhaltigkeitsziele und was jede und jeder Einzelne dafür tun kann. Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern soll außerdem Frankfurts größte „Tu Du“-Wall entstehen, bei der ihr ganz konkret Ansätze, also eure persönlichen To-Dos, für euren nachhaltigeren Kleiderschrank mitnehmen und auch selbst Ideen einbringen könnt.

Vom 20. bis zum 26. Juni steht Frankfurt am Main im Zeichen der Frankfurt Fashion Week, mit Ausstellungen, Shows und Talks. Das Neonyt Lab findet vom 24. bis zum 26. Juni 2022 in der Union Halle statt. Hier gibt’s die Tickets!

Kristina Arens

Links:
www.neonyt.com
Lesen Sie auch:
18.05.2022 - Mehr als Image und Konsum
11.05.2022 - Nachhaltig in allen Bereichen
30.03.2022 - Fashion-Fokus Frankfurt
17.11.2021 - Alles auf Grün