Füreinander sorgen

  /  23.04.2020

Moose Knuckles ruft derzeit verschiedene Projekte ins Leben, um während der Corona-Pandemie zu helfen. Die Marke spendet 100% des Reingewinns und 200.000 Gesichtsmasken aus zwei der Initiativen an ausgewählte Krankenhäuser und die Weltgesundheitsorganisation.

Zur Unterstützung überlasteter und unterversorgter medizinischer Fachkräfte hat das Label Moose Knuckles einen zehntägigen 25% Rabatt-Sale veranstaltet, der am 12. April endete – 100% des Reingewinns und darüber hinaus 200.000 Masken spendete das Label an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie an Krankenhäuser in Montreal, Mailand und New York City. Im Rahmen der zweiten Aktion, einem Programm zur Zusammenarbeit von Künstlern unter der Leitung von Marz Lovejoy, Redakteurin des Office Magazines und Freundin der Marke, werden Kreative aus New York City beauftragt, eine Moose Knuckles Lead Rider Jacket in Kunst zu verwandeln. Die Pariser Kreativagentur Yard wird ebenfalls lokale Kreative für Kollaborationen beauftragen. Die einzigartigen Kreationen werden dann über die Website des Labels verkauft und der Gewinn ebenfalls an ausgewählte Krankenhäuser gespendet. „Seien Sie großzügig, seien Sie mitfühlend und kümmern Sie sich um Ihren Tribe. Zeigen Sie ihre Fürsorge mit Worten, mit Zeit und, wenn Sie es entbehren können, mit Geld. Diese Krise ist größer als Business und Gewinne. Darüber können wir uns später Gedanken machen. Im Augenblick sollte unser Hauptaugenmerk darauf liegen, füreinander zu sorgen“, bringt es CEO Ayal Twik auf den Punkt.

Aufgrund von Selbstisolation und Quarantäne sind die sozialen Medien für viele zum beliebten Kanal menschlicher Interaktion geworden. Um die Auswirkungen der auf unbestimmte Zeit angelegten Isolation der Massen zu lindern, wurde der Instagram-Account von Moose Knuckles zu einer Quelle der Inspiration, des Engagements, der Unterhaltung und des Austauschs. Nachdem bereits DJ Takeovers stattfanden, sind nun Teams lokaler Unternehmen und freischaffende Kreative an der Reihe, Live Sessions auf dem Instagram-Channel der Marke zu veranstalten. Max Fish, die legendäre Bar der Lower East Side, Kunstgalerie, Musikveranstaltungsstätte und Ort der Kreativität in New York City, wird den Weg weisen. „Obwohl wir gezwungen sind, uns voneinander zu distanzieren, haben wir die beste Chance, diese Bedrohung zu überstehen, wenn wir zusammenhalten. Moose Knuckles gives a f**k und wird alles in seiner Macht Stehende tun, um Bedürftigen zu helfen und alle anderen zu ermutigen, diesen Weg gemeinsam zu gehen“, heißt es seitens Moose Knuckles.

Kristina Arens

Links:
www.mooseknucklescanada.com
Lesen Sie auch:
26.11.2020 - Die Extrameile
22.10.2020 - Lass dich mitreißen
01.07.2020 - Neue Städte, neue Künstler
10.03.2020 - Auf nach Cowtown
05.11.2019 - Sin, sin, sin…
21.10.2019 - Eine Sünde wert
22.08.2019 - Eine epische Reise zum Sacred Glacier