Für Eltern, Babys & den Planeten

  /  20.07.2021

Modibodi möchte Neu-Eltern dabei helfen, geschützt, bequem und selbstbewusst durchs Leben zu gehen und Schwangerschaft sowie Wochenbett ganz neu zu erleben. Die im Zuge dessen neu gelaunchte Maternity- und Baby-Linie schont außerdem noch den Planeten…

Eltern zu werden kann ganz schön kompliziert sein – und weil man als Mutter meist möglichst viel Zeit für den neuen Familienzugang braucht und haben möchte, sollte sich niemand nun noch Sorgen über Körperflüssigkeiten machen müssen. Modibodi, Australiens Experte für auslaufsichere Kleidung, hat in den acht Jahren seiner Firmengeschichte bereits über 660.000 Menschen weltweit mit verschiedenen Produkten bei Menstruation und Blasenschwäche unterstützt. Nun treibt die Marke ihre Mission mit einer Maternity- und Baby-Linie einen Schritt voran. Auch die neue Serie ist auslaufsicher – und besteht aus Produkten, die Eltern während und nach der Geburt unterstützen und der nächsten Generation zeigen sollen, wie man sich noch früher mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen kann.

Die Produktlinie umfasst eine wiederverwendbare Windel, einen stützenden Still-BH und ein Still-Top, einen Maternity-Slip mit Maxi-24hours-Technologie, der bis zu 50 ml aufnimmt, und einen „Control“-Slip aus recyceltem Gewebe für die Zeit nach der Geburt – alles entwickelt, um die Erfahrungen rund um Schwangerschaft und Wochenbett zu revolutionieren.

Für den Körper der Eltern…

Die neuen Designs sind wissenschaftlich erprobt und geben Eltern ein sicheres, trockenes und geschütztes Gefühl – ganz gleich, ob sie Milchfluss, Ausfluss, Blutungen nach der Geburt oder eine Blasenschwäche managen wollen. So können unbequeme, unzuverlässige Einweg-Stilleinlagen und Wochenbetteinlagen gegen leistungsstarke Produkte eingetauscht werden – um gleichzeitig den Planeten vor unnötigem Müll zu bewahren. Ohne auf Form, Komfort oder Stil verzichten zu müssen.

…und des Babys


Im Durchschnitt trägt ein Baby etwa 6.500 Windeln, bevor es auf Unterwäsche umsteigt. Das summiert sich: Weltweit landen täglich fast eine Milliarde Wegwerfwindeln auf der Mülldeponie. Einfach zu waschen, bequem zu tragen und unabhängig im Labor getestet, damit sie saugfähiger ist als jede andere wiederverwendbare moderne Stoffwindel*, kombiniert die Modibodi-Windel hingegen umweltfreundlichen Schutz mit Hochleistung. Sie enthält ein cleveres, schwarzes Futter, das abweisend wirkt gegen Gerüche, Flecken und… was sonst noch so in der Windel landet. Zudem soll sie für kompletten Schutz über Nacht sorgen*, so dass Eltern ruhig schlafen können. Das wiederverwendbare Design passt sich dem wachsenden Baby (5 bis 18 kg) an und wird aus weichen Materialien in niedlichen, von der Natur inspirierten Designs gefertigt. Das komplette Baby-Sortiment umfasst wiederverwendbare Windeln, einen Booster-Pack, eine wiederverwendbare Windeltasche sowie biologisch abbaubare Bambus-Windeleinlagen.

Fast zwei Jahre hat Gründerin und CEO Kristy Chong übrigens damit verbracht, ihre patentierte Modifier Technology für auslaufsichere Unterwäsche zu entwerfen, zu entwickeln und zu testen.


*Modibodi's wiederverwendbare Windel wurde von einem führenden globalen Labor wissenschaftlich zertifiziert, um bis zu 1026 ml Flüssigkeit mit einem herausnehmbaren Windelverstärker aufzunehmen. Ein Baby trinkt im Durchschnitt alle paar Stunden 100ml.

Kristina Arens