Lily Allens Fashion-Ratschläge

  /  10.08.2018

Musikerin Lily Allen beklagt ihr jüngeres Ich. Sie habe früher viel zu viel Geld für Klamotten ausgegeben – und in diese passe sie heute nicht mehr hinein. Von ihrem Bühnen-Styling zeigt sich die 33-Jährige allerdings überzeugt…

Lily Allen

Lily Allen bereut es, so viel Geld für Klamotten ausgegeben zu haben. Die 33-Jährige wurde in einem Interview mit dem Stylist-Magazin darum geben, ihrem jüngeren Selbst Styling-Tipps zu geben und die Sängerin musste nicht lange überlegen, bevor sie erklärte: „Hör auf, so viel Geld für Klamotten auszugeben! Früher hatte ich sehr viel Geld und mochte Kleidung, heute habe ich nicht mehr so viel Geld und passe nicht mehr in die ganzen Sachen.“ Außerdem wäre Allen heute vorsichtiger, wenn es um ihre Haare geht. Auch wenn sie früher mit pinken Haaren zu sehen gewesen ist, scheint sie heute weniger experimentierfreudig zu sein: „Und lasse es mit dem Haare bleichen etwas ruhiger angehen. Wie man sieht, lebe ich heute nach diesem Ratschlag.“

An ihren ausgefallenen Bühnenoutfits hat die Musikerin dagegen wenig auszusetzen. „Ich kann nicht wirklich mit Mode-Ratschlägen dienen. Ich denke aber, ich habe wirklich cool ausgesehen. Ich habe diese Abschlussballkleider und die Turnschuhe gerockt“, meint die Britin.

Lesen Sie auch:
17.06.2015 - Smile!
21.05.2015 - Die richtige Attitüde
03.12.2014 - Eine schwierige Aufgabe
09.09.2014 - Erst die Arbeit und dann Chanel
26.02.2014 - Naily