Inspiration: 90ies

  /  04.02.2016

Schauspielerin Jessica Alba testet neues Terrain, hat sich mit dem Label DL1961 zusammengetan und im Zuge dessen eine Jeanslinie entworfen. Dabei liegt ihr das Zelebrieren des weiblichen Körpers ebenso am Herzen wie der Umweltaspekt.

Jessica Alba

Jessica Alba designt Jeans. Die Schauspielerin hat sich mit dem Denimhersteller DL1961 zusammengetan und eine Reihe von Jeansmodellen kreiert. „Ich ließ mich dabei, wie meistens in meinem Leben, von Supermodels aus den 90ern inspirieren. Cindy, Naomi, Claudia. Diese Körper“, schwärmte sie gegenüber der Vogue und fügte hinzu: „In letzter Zeit feiern die Schlaghosen bei mir ein Comeback, aber hoch geschnitten und nicht zu ausgestellt. Die Jeans, die ich designe, zelebrieren den weiblichen Körper und setzen seine Kurven in Szene.“

Sie selbst besitzt eine ganze Menge der ehemaligen Arbeiterhosen: „Ich habe jedes Modell“, gab die Unternehmerin zu. „Ich glaube, ich habe zwei Kleiderstangen voller Jeans. Es ist übertrieben. Ich trage sie andauernd.“ Der zweifachen Mutter ist es äußerst wichtig, dass die Hosen nachhaltig produziert werden – genau wie jedes Produkt, dass sie über ihre eigene Lifestyle-Marke The Honest Company vertreibt. „DL1961 ist, was die Herstellung von Denim angeht, ein rücksichtsvolles Unternehmen“, so die 34-Jährige. Das Modehaus verwendet bei der Produktion der Jeans weniger Bleiche, Wasser und Energie als viele andere Brands.