Weekend Nomad

  /  31.01.2018

Wanderlust macht sich in dieser Saison beim Label Feneun breit. Die Münchner Manufaktur setzt unter anderem auf Weekendtrip-Impressionen, eingefangen via Smartphone, die schließlich auf Tücher gebracht werden. Und das ist noch längst nicht alles…

Die Flüchtigkeit eines einzigartigen Moments zu erfassen gepaart mit dem Wunsch nach einem besonderen Tuch führte bei Clara Chrocziel im Jahr 2014 zur Gründung ihres Labels Feneun. Die Münchner Tuchmanufaktur kreiert Tücher und Foulards aus feinen Naturmaterialien in limitierten Editionen und verbindet dabei Webereihandwerk mit Webstühlen von 1940 mit neuinterpretierten Techniken.

Das Gefühl von Wanderlust ist in der 47-teiligen Kollektion für den bevorstehenden Sommer spürbar. Fremde Kulturen und inspirierende Eindrücke kreieren Feneun-Momente. Die Impressionen eines Wochenendtrips, via Smartphone eingefangen, finden sich als Tuchmotive auf luftigen Materialkompositionen wieder. Vier Carrés, erstmals mit Federtasseln versehen, bilden die Key-Looks. Das Tuch „Lissabon“ beispielsweise lenkt den Blick auf eine stuckverzierte Schlossdecke, „Glyndebourne“ fängt das südenglische Flair des Teichs am Opernfestivalgelände ein, „Marrakesch“ stibitzt den ruhespendenden Moment eines Seerosenteichs in einem Riad und „Scarabeo“ erzählt von einem Zeltcampus in der Weite der Wüste.

Eine Neubewertung erfahren Federn. Der Schal „Frida“ zeigt sich mit zweifachem Federsaum, „Felice“ kommt als als Two-Tone-Style daher und auch der handgewebte Kaschmirschal „Flora II“ will den Alltag erobern. Eine Prise Dandytum steckt im krawattenähnlichen Style „Foulard“ aus italienischer Seide, die kurzen Seiten sind ebenfalls mit Federn besetzt. Vielseitig einsetzbar kann er am Hals, im Haar oder als Gürtel getragen werden. Subtile Details verleihen den Unis in Rose, Minze, Azur und Sand einen besonderen Twist. Authentisch und kühlend geben sich die Foulards wie „Francesca“ im Leinen-Seide-Mix und „Fabia“ aus einem Leinen-Kaschmir-Seide-Mix mit einer schimmernden eingewebten Lurexkante und einem lässig-fransigen Saum. Feneun-Nomadinnen packt diesen Sommer das Wanderlust-Feeling – auch bei kurzen Distanzen!

Shoppen könnt ihr die Styles unter anderem im KaDeWe, im Alsterhaus und bei Oberpollinger sowie im eigenen markeneigenen Webshop.

Kristina Arens

Links:
www.feneun.com
Lesen Sie auch: