Fashion Week Berlin, Juli 2019, Trends

  /  10.07.2019

Im Frühjahr/Sommer 2020 gehen wir auf Streife, entdecken unsere Liebe zu kleinen Krabbeltieren und dürfen uns auch mal aufgeblasen zeigen... Scrollt durch die Trends, die wir auf der Fashion Week Berlin für euch entdeckt haben und werdet zum Trendsetter!

Auf Streife

Dass Blumen zur warmen Jahreszeit ein Dauerrenner sind, braucht eigentlich gar nicht mehr erwähnt werden, im Frühjahr/Sommer 2020 macht ein Muster den tropischen Blüten aber eindeutig Konkurrenz: Streifen. Nicht nur elegant in Nadelstreifenform, sondern vor allem breiter, bunt und längs kommen sie auf Shirts, Pullovern, Röcken und Hosen daher. Ob sportlich oder chic, Streifen können beides!

Guido Maria Kretschmer
Herrlicher
Marcel Ostertag
Indicode; Esqualo
Lerros

Gelb vor Neid

Bei der Farbe Gelb scheiden sich eigentlich die Geister, im Frühjahr/Sommer 2020 scheinen sich aber zumindest die Kreativen der Marken einig zu werden – ob Sonnengelb, Neongelb oder Gelb-Grün, im von Kopf bis Fuß oder nur bei ausgewählten Details, Gelb ist, neben gedeckten Braun- und Beige-Tönen, die Trendfarbe im kommenden Jahr. Besonders schön strahlt der Ton bei dunklem Teint und braunen oder schwarzen Haaren, aber je nach Nuance können auch Blondinen das richtige Outfit in der angesagten Farbe für sich finden.

Rebekka Ruetz
Lerros
Essentiel Antwerp; Anja Gockel; Kenny S.
Cappelletti
Herrlicher
One more story

Jump, Baby, Jump

Jumpsuits sind zwar nicht die praktischsten Zeitgefährten, wenn es darum geht, das stille Örtchen zu besuchen, man ist dafür aber sofort und mit nur einem einzigen Teil lässig gekleidet. Künftig zeigen sie sich weit geschnitten, werden mit Gürteln figurschmeichelnd und sehen vor allem im Denim-Look besonders cool aus.

Second female; Herrlicher; Edit by Msch

Das große Krabbeln

Ein großes oder ganz viele kleine, sich wiederholende Motive auf einem Teil? Ihr habt die Wahl. Vor allem Insekten schwirren im kommenden Sommer über unsere Körper – und das ganz ohne sie verjagen zu wollen –, aber auch andere witzige Prints wie Bananen, Schwäne oder Palmen sind gern gesehen.

Lerros
Lerros
Organication; Blend; People Tree
New Italia Shoes
New Italia Shoes
New Italia Shoes

Be negative

Bei den vielen ermutigenden, lebensfrohen Statements, die die Designer von Saison zu Saison auf ihre Kollektionsteile drucken, sticken oder nähen, ist es doch eigentlich auch mal ganz erfrischend, den „Pessimist“ in sich nach außen zu tragen oder vom „Ja-“ zum „Nope-Sager“ zu werden, oder?

Charlie & Marie; Wat? Apparel

Hoch hinaus

Seit der Buffalo-Schuh aus den 90ern sein Comeback gefeiert hat und böse Zungen behaupteten, er könne nur eine Eintagsfliege, oder eher eine Eine-Saison-Fliege sein, stellt man jetzt fest: Von wegen! Der Plateau-Trend geht weiter und schwappt auf Sneakers und sogar Sandalen und Zehentrenner über. In Kombination mit den lange als Funktionsschuh getragenen Trekking-Sandalen, die künftig stylisch, bunt und lässig daherkommen, ist die dicke Sohle demnächst ein besonderer Eyecatcher.

Cat
Cat
Havaianas
Keds
Keds
Keds
Liu Jo
Liu Jo
Liu Jo
New Italia Shoes
Sioux

Aufgeblasen

Ganz schön aufgeblasen! Und dabei ist hier nicht die Rede von der Modebranche, sondern von den Röcken, zu denen wir demnächst (wieder) greifen. Ob der Trend anhält, bleibt abzuwarten, aber hier und da sah man auf den Fachmessen während der Fashion Week Berlin die auch eher aus den 90er und 00er Jahren bekannten Ballonröcke. Wenn man damit klarkommt, dass die Styles durchaus etwas auftragen, ist das auf jeden Fall mal wieder eine modische Strömung, die man schon länger nicht mehr gesehen hat. Aus gutem Grund? Entscheidet selbst.

Beate Heymann; Tranquillo