Sinfonie in Emaille

  /  28.01.2021

Kaldewei macht Badewannen zu modernen Klangkörpern – ob mit Klassik, Hörbuch oder Rock. Das Unternehmen hat sich mit Sound Wave zusammengetan und will so für besondere Momente der Entspannung sorgen.

Hören ist Genuss: Vom leisen Rascheln, wenn der Wind mit den Blättern spielt, bis zum virtuosen Violinkonzert von Mozart – Musik, Stimmen oder sanfte Geräusche sorgen für Entspannung und Wohlfühlmomente. Für Kaldewei lag es deshalb nahe, die Welt der Bademomente mit denen von Klang- und Hörgenuss zu verbinden. Mit Sound Wave ist so eine Verbindung aus entspannenden Spa-Momenten und einem besonderen Klangerlebnis entstanden – über und unter Wasser.

Spa trifft Sound

Sound Wave überzeugt laut Label nicht nur Spa-Liebhaber, auch Sound-Profis wie Toningenieur Bryan Gallant von The Warehouse Studio im kanadischen Vancouver seien bereits Fans. „Wir haben hier eine Kaldewei-Badewanne für bestimmte Kunden aufgestellt, die nach der Arbeit gerne ein Bad nehmen. Das Tolle ist, dass sie die Musik hören können, die sie noch kurz vorm Einseifen gemacht haben“, sagt der Studiomanager.

Erst vor kurzem ist eine mit Sound Wave ausgestattete Kaldewei Badewanne aus nachhaltiger Stahl-Emaille in das 1997 von Bryan Adams eröffnete Warehouse Studio eingezogen. Das Atelier umfasst vier Studios, in denen sich Rockgrößen des Musik-Business die Klinke in die Hand geben, von REM und Nickelback über Billy Joel und Muse bis hin zu Metallica und AC/DC. Auch Bryan Adams hat dort in den vergangenen Jahren den Großteil seiner Aufnahmen realisiert. Nach getaner Arbeit können die Artists nun den Mix aus Klang und Entspannung genießen und im wahrsten Sinne des Wortes in ihre neuen Songs eintauchen – wie in eine Sinfonie in Emaille.

So funktioniert’s

Sound Wave ist die akustische Innovation für jedes Bad, das die Badewanne aus Stahl-Emaille zum Resonanzkörper werden lässt. Das mit allen Wannenmodellen von Kaldewei kompatible Bad-Audio-System wird zusammen mit der Badewanne installiert. Sechs Akustikplatten und zwei Körperschallwandler sind außen am Wannenkörper befestigt und bleiben unsichtbar. Sound Wave gibt jede Form von Audio-Dateien via Bluetooth vom Smartphone, Laptop, Tablet oder PC wieder. Das digitale Abspielgerät fungiert als Steuerung, die nach einmaliger Anmeldung immer wieder erkannt wird. Bis zu acht Geräte und Personen können gleichzeitig bei Sound Wave angemeldet sein. „Eine ganze Band passt leider nicht in die Badewanne rein, aber wir sprechen noch mit Kaldewei, ob wir zusammen ein solches Modell entwerfen können“, sagt Studiomanager Gallant augenzwinkernd.

Mit Kaldewei ist Bryan Adams seit einiger Zeit verbunden: 2020 hat der Rockmusiker und Fotograf für Kaldewei bereits das Thema Handhygiene visuell inszeniert. Unter dem Titel „Kompromisslos Verbindend“ setzte er damit ein Zeichen für Verbundenheit in kontroversen Zeiten.

Kristina Arens

Links:
www.kaldewei.de
Lesen Sie auch:
29.04.2021 - Bad(e)-Party
05.10.2020 - Kompromisslos verbindend