Manga-Kunst bei Creightivist

  /  15.07.2020

Neue Kunst bei Creightivist – die Custom-made-Plattform macht derzeit gemeinsame Sache mit der Schweriner Illustratorin und Manga-Künstlerin Nashi. Wie das Ergebnis ausschaut…

Creightivist hat eine neue Künstlerin mit an Bord, deren Designs ab sofort auf den Shirts, Pullis, Hoodies und Sneakers der Custom-made-Plattform limitiert und exklusiv verkauft werden: Nashi ist eine erfolgreiche Illustratorin und Manga-Künstlerin aus Schwerin, die durch ihre Cocktail-Illustrationen und mit ihrem Manga „Sometimes she's the Light“ bekannt wurde, der in ihrer Heimatstadt spielt.

Mit dem Zeichnen begann Nashi bereits in ihrer frühesten Kindheit – schon mit vier Jahren war ihr klar, dass sie später einmal etwas mit Kunst machen möchte. Als sie schließlich die Schule hinter sich gelassen hatte, begann sie ihr Studium auf der Designschule Schwerin, wo sie ihre zweite Leidenschaft, die japanische Manga-Kunst, gefunden hat. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie als Designerin, merkte aber schnell, dass sie etwas Eigenes schaffen wollte und machte sich mit ihrer Manga-Kunst selbstständig.

Nach einer erfolgreichen Zeit in Berlin, wo sie Manga-Zeichenkurse gab und als Manga-Portraitzeichnerin engagiert war, ging sie 2017 wieder zurück in ihre Heimat, wo sie sich dem zweiten Band von „Sometimes she's the Light“ sowie vielen Illustrationen und ihrem Patreon widmet – ein Social-Payment-Service-Anbieter, über den Artists von ihren Fans regelmäßig einen selbstbestimmten Geldbetrag erhalten und über den man Nashi beim Zeichnen zuschauen kann. Wer ein Faible für ausgefallene, teilweise verspielte, teilweise zurückhaltendere und kreative Kunst hat, sollte sich die neuen Styles, entstanden durch die derzeit größte Künstlerkooperation von Creightivist, definitiv anschauen.

Kristina Arens