Horizons of the future

  /  19.02.2019

Ihr wollt wissen, was hinter der „Premiata-Attitüde“ steckt, was die neue Sizey-Kollektion damit zu tun hat und wie die Sneakers der Range aussehen? Hier erfahrt ihr alle Infos zur Linie und deren Highlight-Modell Sharky…

Der Horizont der Zukunft ist nur für diejenigen sichtbar, die sich wirklich trauen, sie selbst zu sein – das ist die „Premiata-Attitüde“. Getreu diesem Grundsatz nimmt die Marke die Ikonen der Vergangenheit und die Perspektiven von morgen unter die Lupe. Mit der Sizey-Linie will das Label die eigenen Wurzeln in eine neue Dimension projizieren. Das Highlight der Linie ist das Modell Sharky, eine Weiterentwicklung des Chunky Sneakers.

Auf der Sohle des Schuhs finden sich die Symbole der italienischen Region, in der seit 1885 das Hauptquarter des Unternehmens beheimatet ist – Le Marche, seit jeher geprägt durch die Herstellung von qualitativ hochwertigem Schuhwerk. Der Sneaker zeigt die neun Sterne der Motorradweltmeisterschaft, die Valentino Rossi gewonnen hat, die Wellen der Adria und die vier Symbole der Sportarten, die in der Region Le Marche am meisten ausgeübt werden.

Premiata setzt sich immer als oberstes Ziel, mit neuen Designs und innovativen Materialien zu experimentieren – ohne die DNA des Labels außen vor zu lassen. Die Sizey-Linie entspricht zweifellos genau dieser Philosophie und präsentiert sich Sneaker-Enthusiasten als absolute Neuheit. Das Design, die Schnitte, die Farben, der Material-Mix und nicht zuletzt die exklusive, ungewöhnliche Sohle des Sharky, dem ersten Chunky Modell dieser Linie, machen den leichten Schuh einzigartig. Der Sharky wird durch das Logo, ein stilisiertes Haiauge, das die Sizey-Linie innerhalb der Premiata-Kollektion auszeichnet, zur Ikone.

Kristina Arens

Links:
www.premiata.it/com
Lesen Sie auch:
28.01.2019 - Breaking the borders of common