Hochzeit mit royalem Flair

  /  25.04.2022

Glitzernde Stoffe, die eine Rückkehr zu ungezügeltem Reichtum ausdrücken und Assoziationen mit dem berühmten Spiegelsaal von Versailles hervorrufen, abnehmbare Ärmel und extralange Schleppen – Pronovias Atelier sorgt mit der Versailles-Kollektion für ein königliches Hochzeitsgefühl…

Zahlreiche Hochzeiten wurden während der letzten zwei Jahre abgesagt oder verschoben – oder mussten in sehr kleinem Rahmen gefeiert werden, das wird sich nun wieder ändern! Und damit die Bräute dem Anlass ansprechend auftreten können, steht die von Alessandra Rinaudo, der künstlerischen Leiterin von Pronovias, entworfene Versailles-Kollektion für  eine Rückkehr zu formellen Zeremonien und einem königlichen Gefühl für Hochzeiten. Die eleganten Kleider von Pronovias Atelier wurden beim großen Finale der Barcelona Bridal Fashion Week in einer Sneak-Preview auf dem Runway vorgestellt. Die Couture-Marke der Pronovias-Gruppe, die im September 2022 in die Stores kommt, hat für die neue Kollektion den Geist von Versailles, der Wiege der Haute Couture, auf sich wirken lassen.

In einer spektakulären Show am letzten Abend der Barcelona Bridal Fashion Week wurden die schicken Modelle vor 1.800 Gästen – ergänzt um eine Live-Übertragung via Instagram, Facebook, YouTube und Twitch – präsentiert. Die Marke brachte dafür Persönlichkeiten aus der Welt der Mode, des Kinos und der nationalen und internationalen Gesellschaft sowie die Einkäuferinnen und Einkäufer, die Presse sowie Influencerinnen und Influencer zusammen. Victoria Federica, Mitglied der spanischen Königsfamilie, und Jorge Bárcenas, ihr Partner, waren als Ehrengäste vor Ort. Victoria Federica trug ein langes, puderfarbenes Kleid aus der aktuellen „Endless Night“-Kollektion von The Party Edit, der Partylinie von Pronovias. Der deutsche Ehrengast Rebecca Mir trug ein blaues Kleid aus der neuesten Vera Wang Bridesmaids Kollektion. Ana Johnson, die mit ihrem Mann Tim Schwarz anreiste, sowie Celine Bethmann trugen ebenfalls die neue Vera Wang Bridesmaids Range. Betty Taube, Jana Heinrich, Mareike Müller und Wioleta Psiuk kamen in Kleidern von Pronovias.

„Versailles steht für Luxus und Schönheit, was für mich perfekt zur Haute Couture Brautmode passt. Diese Kollektion zeichnet sich durch die Liebe zum Detail und die Exquisitheit von Kopf bis Fuß aus“, erklärt Rinaudo. „Sie ist eine moderne, innovative Interpretation einer der prunkvollsten Epochen der Modegeschichte.“ Die  Versailles-Linie umfasst 44 Kleider, die an den Luxus und die Opulenz des berühmtesten königlichen Hofes erinnern. 

Schillernde Stoffe und extreme Verzierungen bringen den glitzernden Charakter von Versailles zum Ausdruck und aktualisieren diese Codes für die moderne Braut mit sartorialen Innovationen, die auf dem 50-jährigen Erbe des Atelier Maison Pronovias aufbauen. Zu den neuen Details, die die Looks Zeremonie- sowie Hochzeitsparty-tauglich machen, gehören abnehmbare Ärmel in Übergröße, hochgeschobene Umhänge, neuartige Rockformen wie Glocken- und Säulenröcke sowie separate Spitzenbodys, die sich auf Wunsch der Braut in trägerlose Modelle verwandeln lassen. Die handgefertigten Perlen und Verzierungen sind größer, kunstvoller und vor allem an Dekolletés, Mieder und Manschetten vorherrschend, während eine Auswahl an Kragen und Accessoires an kostbare Schmuckstücke aus einer königlichen Schatzkammer erinnern. Die Spitzen sind vom berühmten französischen Symbol, der Fleur-de-Lis, inspiriert, werden aber durch ein modernes, abstraktes Prisma wiedergegeben. Jedes Kleid, das das Pronovias Atelier-Label trägt, wird von erfahrenen Näherinnen im Atelier des Unternehmens in Barcelona aus den feinsten, aus Frankreich und Italien importierten Stoffen und Spitzen handgefertigt.

Make-up-Artist Victor Alvarez schminkte die Models mit Produkten von Charlotte Tilbury, während L'Oréal Professionel und GHD für das Haarstyling sorgten. Mit dem ikonischen spanischen Model Esther Cañadas als Hauptakteurin wurde ein spezielles Casting durchgeführt, um eine große Vielfalt an Ethnien und Körpertypen einzubeziehen, ganz im Sinne der Inklusionspolitik der Pronovias-Gruppe. In den Kleidern der neuen Kollektion wurde dem Publikum der „Zauber eines modernen Versailles“ vor Augen geführt. 

Zum Launch der Kollektion wurden NFTs von drei  Kleidern kreiert, die die Muster, Texturen und Perlenstickereien reproduzieren und ihr schillerndes Licht in digitaler Kunst widerspiegeln. Die  NFTs werden auf die OpenSea-Plattform hochgeladen und können auf der Pronovias-Website betrachtet werden – der  jüngste Coup der Pronovias-Gruppe im Rahmen der Mission der digitalen Transformation und des Engagements für innovative Produktdesigns und Technologien. 

Kristina Arens

Links:
www.pronovias.com/de
Lesen Sie auch:
10.07.2022 - 87 Dresses
11.03.2022 - It’s a match!