Heiße Wäsche, cooles Ambiente

  /  19.06.2020

Bruno banani hat im Fashion Outlet Zweibrücken einen neuen Store eröffnet und zudem die Kampagne „Free State of Mind Bruno Banani“ gestartet, in deren Zuge das Label einen eigenen virtuellen „Staat“ gegründet hat – der für „Staatsbürger“ einige Vorteile mit sich bringt…

Lust auf Under- und Swimwear-Shopping? Das Label bruno banani hat im Fashion Outlet Zweibrücken einen neuen, 214 qm umfassenden Store eröffnet. Moderne Audio- und Videoinstallationen zeigen junge, fröhliche Menschen unter Palmen, oft tragen sie Surfbretter, immer bruno banani-Unterwäsche oder -Swimwear in trendorientierten Designs und aktuellen Farbstellungen. Sie sind Teil der Kampagne „Free State of Mind Bruno Banani“ (FSMOBB), für die bruno banani einen eigenen virtuellen Staat mit eigener, eigenwilliger Verfassung gegründet hat.

Die Kernbotschaft lautet: „bruno banani – Not For Everybody“. Wer Mitglied dieser exklusiven Gemeinschaft – also Staatsbürger von FSOMBB – werden will, muss sich vor allem an die demokratische Gesetzgebung halten. So schreibt etwa Artikel 5 der Verfassung ein tägliches Wechseln der Unterwäsche vor. Alle Mitglieder dieser fröhlichen Truppe unkonventioneller Freigeister profitieren gleichermaßen von der Demokratisierung guten Designs – denn das ist in hochwertiger, edler Optik und handwerklicher Ausführung und Passform zu kleinen Preisen für jede/n Staatsbürger/in zu haben.

FSMOBB-Staatsbürger profitieren von einem breitgefächerten Loyalty-Programm und erhalten 10% auf alle Produkte (außer bereits reduzierte), immer versandkostenfreie Lieferung, 30% auf ausgewählte Produkte sowie die Teilnahmemöglichkeit an coolen Aktionen wie Surf-Camps.

Der von ursprünglich 114 auf 214 qm erweiterte Store präsentiert sich im Zentrum des 21.000 qm und 130 Läden umfassenden Einkaufsareals. Damen und Herren finden ihre Kollektionen in separaten, farblich differenzierten, individuell gestalteten Produktwelten. Die übersichtliche Präsentation der Ware an reduziert gehaltenen Wandanlagen und filigranen Mittelraumständern soll ein entspanntes Shopping in hochwertigem Ambiente ermöglichen. Verschiedene Grautöne und das Spiel mit unterschiedlichen Materialien, Farben und Haptiken bestimmen das Bild. Beschichtetes Metall und eingefärbtes Holz treffen auf Beton, strukturierte Tapeten auf seidenmatte Oberflächen.

Vor dieser Kulisse entfaltet sich ein bisher einzigartiges Angebot an Underwear und Swimwear. Vor allem weibliche Besucher kommen auf ihre Kosten und finden Tagwäsche in verschiedenen Designs sowie eine Vielfalt an Lingerie. Der Einsatz neuer Textilmischungen – etwa softe, edle, atmungsaktive Mikrofasern und ein hoher Elasthananteil – soll für eine perfekte Passform und ein schwereloses Tragegefühl sorgen. Geschäftsführer Jan Jassner erklärt: „Speziell bei Herrenunterwäsche tüfteln wir seit Jahrzehnten am perfekten Materialmix. Vor allem dieses gewachsene Wissen in Verbindung mit unserer großen Designvielfalt zu kleinen Preisen machen wir künftig in allen bruno banani-Stores mit allen Sinnen erlebbar.“ Also, Sinne schärfen und shoppen!

Kristina Arens

Links:
www.brunobanani.com
Lesen Sie auch:
20.10.2020 - In die Vollen
06.10.2020 - Ein Hauch von Sünde
23.09.2020 - Drei Neue für den Mann
16.07.2020 - Hommage an die Natur