Als Insider punkten!

  /  04.09.2020

Mehr Aktionen, mehr Services, mehr Vergünstigungen – die Peek & Cloppenburg* KG mit Sitz in Düsseldorf hat ein neues Kundenkartenprogramm mit größerer Vorteilswelt gelauncht. Wie diese im Detail aussieht und warum Insider auf keinen Fall statisch sein darf…

Insider zu sein, wird sich immer lohnen – so könnte man das Motto des neuen Kundenkartenprogramms von Peek & Cloppenburg zusammenfassen. Insider profitieren ab sofort von noch mehr Aktionen, Services und Vergünstigungen. „Uns war es wichtig, dass alle Kundenkarteninhaber durch ihren Insider-Status einen Vorteil haben. Deshalb haben wir Hürden wie z.B. den Mindestumsatz aus dem Weg geräumt. Unsere Kunden sammeln mit dem neuen Programm unabhängig von Zahlungsart, Rot- oder Schwarzpreis, stationär oder online bei jedem Einkauf pro ausgegeben Euro einen Punkt. Sie starten als Insider und erreichen bei einem bestimmten Jahresumsatz den Insider Gold-Status, der ihnen zusätzliche Vorteile bietet“, erklärt Reinhard Ruch, Bereichsleiter Marketing bei Peek & Cloppenburg Düsseldorf.

Mit rund 3,9 Millionen ausgegebenen Kundenkarten hat Peek & Cloppenburg laut eigenen Angaben eines der größten CRM-Programme in Deutschland. Einer der neuen Vorteile ist, dass Kunden mit ihrer Multipartnerkarte ab sofort bei allen drei Unternehmen der Peek & Cloppenburg Gruppe Punkte sammeln: bei der Düsseldorfer Peek & Cloppenburg KG, der Anson’s Herrenhaus KG und der Fashion ID, welche die Onlineshops der Modehäuser betreibt. Die Punkte werden zweimal im Jahr in einen Bonus umgewandelt, der wiederum in einem Zeitraum von drei Monaten eingelöst werden kann. „Menschen sind Jäger und Sammler, daran hat sich nichts geändert“, sagt Ruch. „Es macht ihnen Spaß, Punkte zu sammeln, die ihnen Vorteile bringen. […] Mitglieder müssen sich verstanden und geschätzt fühlen. Das wollen wir nicht zuletzt durch den Namen Insider erreichen, den die Anson’s-Kunden bereits kennen. Insider hat eine positive Konnotation, der Begriff drückt Zugehörigkeit zu einem exklusiven Kreis aus. Und so sehen wir unsere Kunden.“

Neben den gesammelten Punkten profitieren Mitglieder von Rabatten, Gewinnspielen und einer Geburtstagsüberraschung. Von Fremd- bis Eigenmarke – ausgewählte Artikel gibt’s exklusiv zu vergünstigten Insider-Preisen. Darüber hinaus besteht ein verlängertes Umtauschrecht und der Umtausch ist bei einem Kauf mit Kundenkarte ohne Kassenbeleg möglich. Insider Gold-Kunden sammeln gleich doppelt! Für jeden Euro erhalten sie zwei Punkte und haben die Möglichkeit zu Special Events, wie einem BBQ oder Cocktail Nights eingeladen zu werden. Zudem werden 50% der Kosten beim Expressversand und Änderungsservice in Form von Bonusguthaben erstattet. Alle bisherigen Karteninhaber erhalten automatisch die neue Ausführung der Karte per Post und können damit direkt beim nächsten Einkauf punkten. Spezieller Bonus für ihre Treue: Sie bekommen 500 Insider-Punkte geschenkt, die bereits auf ihrem Kundenkonto verbucht sind.

Das Insider-Programm ist übrigens auch digital aufgestellt. Es ist nicht nur möglich, die Karte online zu beantragen, ihre ganzen Funktionen sind ebenso online-fähig. Unter dem Namen Insider to go lässt sich die Mitgliedskarte digital im Konto des Online-Shops und in der App hinterlegen, an der Kasse kann dann einfach der QR-Code vom Smartphone eingescannt werden. Nach dem Start in Deutschland sollen nach und nach Österreich, die Schweiz und alle europäischen Peek & Cloppenburg-Märkte folgen; auch Kooperationen mit weiteren Unternehmen werden aktuell geprüft. „Insider darf auf keinen Fall statisch sein“, so Reinhard Ruch. „Das wäre das Ende jedes Kundenbindungsprogrammes. Wir stehen jetzt erst am Anfang und werden unsere Kunden zukünftig immer wieder mit etwas Neuem überraschen. Insider zu sein wird sich immer lohnen.“ Na, das ist doch mal ein Wort!

*In Deutschland gibt es zwei rechtlich und wirtschaftlich unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dies ist ein Artikel über die Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf.

Kristina Arens