Sophie Turner auf der Suche

  /  27.02.2018

Schauspielerin Sophie Turner sucht noch nach dem perfekten Hochzeitskleid für ihre Trauung im nächsten Jahr. Sie spricht außerdem darüber, wie sich das Färben ihrer Haare für ihre Rolle in der Serie „Game of Thrones“ auf sie persönlich ausgewirkt hat...

Sophie Turner

Sophie Turner ist noch auf der Suche nach ihrem perfekten Hochzeitskleid. Die 22-Jährige gab im Oktober letzten Jahres ihre Verlobung mit dem Sänger Joe Jonas in den sozialen Netzwerken bekannt. Das Paar postete gleich darauf ein Bild ihrer Verlobungsringe. Ein Kleid hat Turner jedoch noch nicht gefunden, da sie nach einem ganz besonderen Outfit sucht. Sie erzählt gegenüber People Style: „Ich denke, die Mode ändert sich ständig. Du weißt einfach nicht, was nächstes Jahr ‚in‘ sein wird. Ich will also noch etwas warten.“

Turner verkörpert die Rolle der Sansa Stark in der achten und letzten Staffel der HBO Serie „Game of Thrones“. Als natürliche Blondine war es ungewohnt für sie, sich die Haare für die Serie zu färben. Aber nachdem sich ihr Charakter von einem jungen Mädchen zu einer starken Frau entwickelte, verbindet auch sie die roten Haare mit einer starken Persönlichkeit: „Als Rotschopf war ich erst ziemlich schüchtern. Ich war damals 13 und habe meine Haare rot gefärbt und mir gedacht: ‚Oh Gott, das ist so komisch, das bin nicht ich.‘ Aber meine Rolle in ‚Game of Thrones‘ hat das verletzliche, unsichere, junge Mädchen in eine mächtige und selbstbewusste Frau verwandelt. Und immer, wenn ich an meine roten Haare denke, denke ich an eine starke Frau.“ Für die achte Staffel, die 2019 ins Fernsehen kommen soll, trägt Turner eine Perücke. Sie gibt jedoch zu, dass sie lieber ihre eigenen Haare zeigen würde, um sich besser in die Rolle hineinversetzen zu können.

Lesen Sie auch:
23.11.2018 - Sophie Turner x Louis Vuitton x UNICEF