Kanye West: Her mit den Handys!

  /  17.02.2017

Wie zu Schulzeiten verhängte Kanye West ein knallhartes Handy-Verbot: Kein Model durfte bei seiner Show oder während der Proben auf die verführerischen Displays schauen. Und das hatte einen Grund, der durchaus auch nachvollziehbar ist…

Kanye West

Kanye West kassierte die Handys aller Models ein. Der 39-jährige Sänger stellte am 15. Februar 2017 seine neueste Kollektion auf der New York Fashion Week vor und verbot allen Models, ihr Telefon zu benutzten. Damit wollte Yeezy um jeden Preis verhindern, dass schon vor der Show Details der neuen „Season 5“-Kollektion an die Öffentlichkeit durchsickerten. Nach Angaben der New York Post habe der Rapper selbst bei den Proben ein striktes Handy-Verbot verhängt. Davon waren auch hochkarätige Gäste wie Anna Wintour oder Familienmitglieder wie Kylie Jenner nicht ausgeschlossen. Unterstützt wurde er natürlich von seiner Frau Kim Kardashian West. Ansonsten konnte man auch Tyga, Hailey Baldwin und Zoe Kravitz während seiner Show im Publikum entdecken.

Kendall Jenner lief derweil für Anna Sui über den Catwalk. Die 21-Jährige erklärte, vor allem den Spirit auf der Fashion Week zu genießen: „Es macht richtig Spaß... Du arbeitest den ganzen Tag und trotzdem sagen die Leute ‚Lass uns heute Abend ausgehen, schlafen gibt‘s nicht‘. Die letzten drei Jahre waren unglaublich.“ Dabei wird sie kräftig von ihrer Familie unterstützt. Zuweilen höre die sie, wie ihre Mutter Kris Jenner und ihre Schwester Kylie sie im Publikum anfeuern. In der Tonight Show with Jimmy Fallon berichtete sie: „Manchmal kann ich sie schreien hören, dann schmunzle ich ein bisschen, weil ich mich nicht zusammenreißen kann. Aber ich gucke nie.“