Hybrid by Nature

  /  22.06.2015

Der ehemalige Victoria’s Secret-Engel Doutzen Kroes kann sich nach dem Ausstieg über ein neues, großes Engagement freuen. Sie ziert die Kampagne der Fashion Week Berlin, die von Carlyne Cerf de Dudzeele inszeniert wurde.

Doutzen Kroes ist das neue Gesicht der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin (7. bis zum 10. Juli 2015). Die französische Moderedakteurin und Stylistin Carlyne Cerf de Dudzeele verband für die Kampagne „Hybrid by Nature“ ein inspirierendes und kreatives Talent der Modewelt mit einem modern designten Fahrzeug, dem neuen Mercedes-Benz GLC, und schuf so eine Mischung von Stil und Nachhaltigkeit. „Doutzen Kroes und den Mercedes-Benz GLC Plug-In Hybrid verbindet in unserer Modekampagne ‚Hybrid by Nature’ nicht nur ein wunderschönes Äußeres“, so Dr. Jens Thiemer, Leiter Marketing Mercedes-Benz Cars. „Beide repräsentieren auch das Bewusstsein für zeitgemäße Nachhaltigkeit, die nie langweilig oder moralisierend, sondern Teil des Zeitgeistes und des Modernen Luxus ist. Carlyne Cerf de Dudzeele bringt die beiden in unnachahmlicher Weise mit einem exklusiven und glamorösen Touch zusammen.“

De Dudzeele will die Botschaft vermitteln, dass Freude an persönlichem Luxus, Fahrleistung und ökologisch verantwortungsvollem Handeln problemlos miteinander vereinbar sind. Die langjährige Mitarbeiterin von Vogue, Lucky und Elle kontrapunktierte das Design des Mercedes-Benz GLC mit einem digital idealisierten Hintergrund von perfekter Natur. Im Vordergrund dieser Aussichten auf Himmel, Wiese und Blumen steht  Kroes im kleinen Schwarzen barfuß auf der Motorhaube.

Kroes wird sich mindestens eine Show in Berlin anschauen; die deutsche Hauptstadt gefällt ihr jedenfalls schon mal: „Ich war erst einmal in Berlin und das ist schon lange her. Ich bin so glücklich, dass ich wieder kommen kann. Ich liebe die Berliner Vibes. Es ist so europäisch – ich mag das total.“ Das Reisen habe seine Vor- und Nachteile, da sie ihren Mann Sunnery James und ihre Kinder Phyllon Joy Gorré und Myllena Mae Gorré sehr vermisse: „Ich habe immer gemischte Gefühle, wenn ich verreise. Ich vermisse meine Familie. Aber ich mag es und habe dann auch etwas Zeit nur für mich. Ich nutze sie, um Museen zu besuchen oder ins Spa zu gehen.“