Céline Dion: Unisex-Mode für Kids

  /  15.11.2018

Céline Dion hat ein neues Projekt. Die Sängerin will mit ihrer neuen, 70 Teile umfassenden Modekollektion, die sie für das Unisex-Label Nununu kreiert hat, gegen Stereotypen bei Kindern vorgehen.

Céline Dion

Céline Dion kreiert geschlechtsneutrale Kleidung für Kinder. Die 50-Jährige hat sich mit dem Unisex-Label Nununu zusammengetan und unter dem Namen Celinununu eine Linie entworfen, die sowohl von Mädchen, als auch von Jungen getragen werden kann. Damit möchte sie ein Zeichen gegen die Konventionen setzten und Kinder von den traditionell vorgeschriebenen Mädchen- und Jungenrollen befreien. Die Kollektion soll ihnen dabei helfen, die Kleidung zu tragen, die sie möchten, ohne dass die Sachen eine deutliche Geschlechterzuordnung haben. Auf Instagram teilte der Star den Werbespot zur Ramge mit dem schwarzen Kreuz und schrieb dazu: „Ich habe ‚Nununu‘ und was sie repräsentieren immer geliebt.“ Das Label würde Stereotypen brechen. Außerdem inspiriere es Kinder zur Freiheit und dazu, durch Kleidung ihre eigene Individualität zu finden.

Für ihre Entwürfe hat sich Céline stark von den bereits bestehenden Mustern der Marke inspirieren lassen. Die Farben Schwarz, Weiß und Grau dominieren in ihrer Linie. Von Totenköpfen und Sternen bis hin zu provokanten Sprüchen ist alles zu finden. Sowohl Hosen als auch Kleider gehören zu der Unisex-Kollektion, die 70 Teile für Kinder von 0 bis 14 Jahren umfasst. 

Lesen Sie auch:
15.06.2017 - Céline Dions erschwinglicher Luxus