Designed to perform…

  /  21.11.2018

…made in the Dolomites: Das Label Luis Trenker bringt Funktion in den alpinen Lifestyle und hat mit der Luis Trenker berg Kollektion sowohl für den Gipfel als auch die urbanen Traveller die richtigen Styles im Gepäck.

Viel mehr als funktionelle Sportbekleidung – das ist Luis Trenker berg. Die Styles sind vielseitig und raffiniert für alle Aktiven unter euch mit einer Leidenschaft für den alpinen Lebensstil. Die neueste Herbst/Winter-Kollektion, die sowohl auf dem Gipfel, als auch im urbanen Umfeld funktioniert, verbindet für die Damen der Schöpfung Tradition und Modernität. Lässig geschnittene Jacken mit Bindegürtel, kombiniert mit Halskordel-Bluse und Culotte sind im Winter ein echter Hingucker. Die Kniebundhose gehört zur DNA der Marke und sorgt mit feinen Nadelstreifen und in Kombination mit einem lässig geschnittenen Blazer für einen modernen, sportlichen Look. Sportlich und modern zeigen sich auch die Loose Fit-Hemdjacken in karierten Wollmischungen und Cord. Eine Cabanjacke mit Kapuze in einer Wollmischung mit Lammleder ist ein Stück Luxus, während ihr mit dem bodenlangen Samtkord-Mantel ein echtes Fashion-Statement setzt. Jacken mit trachtigen Elementen verkörpern die Liebe zur Heimat und mit den Shirts mit Statements wie „Berge versetzen“ könnt ihr selbiges tun. Accessoires sowie Schuhe – vom alpinen Modell bis hin zum Bergstiefel – runden jedes Outfit ab.

Die Herren kombinieren alpine Sakkos mit Knickerbocker als absolutem Klassiker und Weste. Der Fokus liegt auf Materialien wie Flanell, Loden Steiner, Cool Wool, Fischgrat, Nadelstreifen und Kord. Ein modisches Highlight ist eine Jacke in dunkelgrün-braunem Karo. Schmale Chinos werden italienisch gekrempelt oder mit Strickbund am Knöchel getragen. „Berge versetzen“ und „Life is a climb but the view is great“ sind nur eine kleine Auswahl der Sprüche, welche die Shirts mit alpinen Applikationen zieren. Vom Sneaker bis hin zum Bergschuh – das Laufwerk passt sowohl zu den Wollstoff- als auch zu den Kord- und Kniebundhosen.

Als Marke, die in den Dolomiten geboren ist, setzt Luis Trenker berg auf Nachhaltigkeit. Ab diesem Herbst ist das Label Partner der Marke Villnösser Brillenschaf. Alle Fütterungen werden aus der Wolle der ältesten Schafrasse Südtirols hergestellt, darunter die eines Twill-Parkas, kombiniert mit einer hochwertigen Lage aus künstlichen Fasern – für maximale Thermoregulation. Daune wird nicht mehr verwendet!

Das Ziel von Luis Trenker ist nicht nur den Gipfel zu erreichen, sondern Spuren zu hinterlassen. Die wertvollste Inspiration der Marke liegt in der Vergangenheit. Von Generation zu Generation übermittelte Traditionen aus der alpinen Bekleidungskultur sind die Seele des Labels aus Bozen. Aus Archivschätzen schöpft das Designteam immer wieder frische Ideen für Schnitte, Prints, Details und Verarbeitungstechniken. So vielseitig wie die Erzählungen, Rituale und Traditionen aus der Lebensweise der 30er Jahre Südtirols sind, so facettenreich zeigen sich die Kollektionen.

Kristina Arens