Avantgardistisch inszeniert

Die Marke Premiata setzt einmal mehr den Drake Sneaker aus der Sizey-Kollektion neu in Szene. Das Modell im Chunky Sneaker-Style verdankt Name und Design dem Drachen (a.k.a. Drake), scheint aus den Illustrationen der Comics der 90er Jahre zu stammen und nimmt aus dem gleichen Jahrzehnt den Stil der Basketball-Sneaker auf. Das Muster des Schuhs erinnert an den ersten Style der Sizey-Range, den Sharky. Avantgardistisch und mit neuem Air-System kommt der leichte Style in verschiedenen Farbkombinationen daher. 

Eindrucksvoll präsentiert

Sergio Tacchini präsentierte im Januar 2020 zur Pitti Uomo in Florenz die neue amerikanische Kollektion im eindrucksvollen Glashaus „Tepidarium del Poster“. Die Models standen auf hohen Podesten und tanzten zu typischem 80ies und 90ies Hip-Hop, während die Gäste bei Drinks die lockere Atmosphäre genossen. Chris Ivory, der neue Chief Marketing Director des Labels und Mann von „Grey’s Anatomy“-Schauspielerin Ellen Pompeo, begrüßte die zahlreichen Gäste persönlich. Kurz gesagt: ein voller Erfolg für die amerikanisch-italienische Bindung.  

Neu in Szene gesetzt

Mit zwei neuen Shootings, Streetstyle und Lookbook, wird der Drake Sneaker von Premiata in Szene gesetzt. Das Modell aus der Sizey Kollektion kommt im Chunky Sneaker-Style daher und verdankt sowohl seinen Namen als auch sein Design einem der bekanntesten Sagewesen: dem Drachen (a.k.a. Drake). Das Modell scheint aus den Illustrationen der Comics der 90er Jahre zu stammen und nimmt aus dem gleichen Jahrzehnt den Stil der Basketball-Sneaker auf. Das Muster erinnert an den Sharky, den ersten Style der neuen Sizey-Kollektion. Das Obermaterial zeigt sich avantgardistisch und die Sohle interpretiert das Air-System auf neue Art und Weise. Der raffinierte, leichte Sneaker zeigt sich in vier Styles pro Modell und in acht verschiedenen Farbkombinationen.

Der essbare Superhalm

Nachhaltigkeit ohne Verzicht – das war der Gedanke, der das Gründerteam von Wisefood dazu animierte, einen plastikfreien Trinkhalm zu entwickeln. Seit 2017 tüftelten die dynamischen Jungunternehmer an ihrem Produkt und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen: Der Superhalm ist dank 100% natürlicher Zutaten kompostierbar. Hauptbestandteil ist nach Hartweizengrieß und Weizengluten der sogenannte Apfeltrester – ein Überbleibsel aus der Apfelsaftproduktion. Das Team von Wisefood entwickelte ein spezielles Verfahren, die Fruchtfasern zusammen mit Getreide weiter zu verwerten und daraus einen Trinkhalm herzustellen. Die Rohstoffe stammen zu 98% aus Deutschland, für kurze Transportwege. Und weil alle Bestandteile rein natürlichen Ursprungs sind, kann der Superhalm nach Gebrauch sogar gegessen werden. 30 Superhalm Trinkhalme sind gibt es für 2,99 Euro in ausgewählten Rewe- und Edeka-Filialen sowie bei Aldi Süd und Nord im zweiwöchigen Aktionszeitraum ab dem 20. Dezember 2019. Perfektes Timing, um die Weihnachts- und Silvesterdrinks nachhaltig zu genießen!

Shein kommt nach Hamburg

Shein eröffnet vom 4. bis zum 7. Dezember 2019 den zweiten stationären Pop-up-Shop in Deutschland, auf über 200 qm direkt am Jungfernstieg in Hamburg, und lädt euch damit unter dem Motto „Early Christmas“ zu einem frühzeitigen Weihnachtsfest ein. Das Event des 2008 gegründeten E-Commerce-Unternehmens will Kunden mit einem weihnachtlichen Store-Design, festlichen Feiertag-Styles und dem einen oder anderen vorzeitigen Weihnachtsgeschenk nun auch jenseits des World Wide Webs begeistern. Dabei setzt das Label, das sich zuletzt mit einer eigenen Modenshow zur Fashion Week in Paris präsentierte, auf ein breit gefächertes Produkt-Portfolio, mit Fokus auf Damenmode. 

Einzigartig

Suicoke ist bekannt für seine einzigartige Herangehensweise an das Design. Die 2006 an den Start gegangene Footwear-Marke treibt die kreative Entwicklung stetig voran und setzt zudem auf Qualität. Spätestens als das Label im Frühjahr 2014 die Zusammenarbeit mit Vibram startete, macht sich die Marke einen Namen und festigte ihren Platz auf dem Markt. Suicoke kreierte eine Sandale mit Vibram-Sohle – eine Branchenpremiere. Was folgte, war eine Partnerschaft, die auf dem Streben nach Höchstleistungen aufbaute. Nach ausgiebiger Forschung, Entwicklung und vielem Ausprobieren entwickelten die beiden Unternehmen eines der vielleicht besten Produkte: die Vibram Morflex. Die leichte, stoßdämpfende Morflex-Sohle vervollständigt die außergewöhnliche Ästhetik der Suicoke-Sandalen. Zusätzlich zur Morflex-Sohle findet in den Sandalen ein spezielles Fußbett Verwendung, das unter anderem Fußschmerzen beim Gehen reduzieren soll. Suicoke versteht sich aber nicht als reine funktionale Outdoor-Marke, sondern hebt auch den Fashion-Approach hervor.

Sicher ans Ziel

Im Straßenverkehr auch im trüben Herbstwetter gut sichtbar sein, ohne dabei auf ein stylisches Design verzichten zu müssen? Mit der wasser- und winddichten sowie atmungsaktiven „Atlas“ Funktionsregenjacke im MapReflect-Design von Showers Pass ist das nun möglich. Die vom aus Portland stammenden Hersteller von Bike- und Outdoor-Funktionsbekleidung entwickelte MapReflect-Technologie ist ein Aufdruck, bestehend aus einem stark reflektierenden Landkartenmuster, das elf internationale Bike Citys (Berlin, Portland, New York, Washington DC, Paris, Barcelona, Amsterdam, London, Newcastle, Sydney und Taipei) zeigt und laut Marke aus einer Entfernung von bis zu 200 Metern gut sichtbar ist. Das Besondere: Aufgrund der Ausschneidetechnik während der Herstellung ist jede einzelne Jacke ein Unikat – und fotografiert mit Blitzlicht ist man zudem im wahrsten Sinne des Wortes geflasht! Die Jacke gibt’s für Damen und Herren für 279 Euro über die Website des Labels. 

< 1 2 3 4 5 6 >