Candy&Grace


Zieh mich auf!

„Es war Winter, Dezember 2011, und wir waren alle zusammen in London. Daniel hatte auf irgendeiner abgefahrenen Webseite von einer Party im Untergrund der britischen Hauptstadt erfahren. Um unsere wahren Identitäten zu verschleiern, gingen wir verkleidet. Nach einem beschwerlichen Fußmarsch durch die Kanalisation gelangten wir schlussendlich an besagte tiefschwarze Tür, mit einem noch tiefschwärzeren Schlüsselloch.

Nachdem der grimmige Türsteher das erforderliche Passwort verlangte, welches Felix kurz zuvor noch über einen geheimen Kontakt in Erfahrung brachte, fingen die Scharniere an zu quietschen und das metallene Schloss öffnete sich. Nach der exzessiven Party, welche wir alle über die Notrutsche in die Themse verließen, machten wir uns leicht benommen auf den langen Weg ins Hotel. Die Straßen waren menschenleer, es kam uns alles wie eine Szene aus 28 Days later vor. Wir hatten die Hoffnung bereits aufgegeben, es wieder lebendig aus dem Londoner Sumpf des Verbrechens und der Gewalt heraus zu schaffen, da fing die Straße urplötzlich an zu beben. Ein tiefschwarzer Lamborghini kreuzte unseren Weg und kam einige wenige Meter hinter uns zum Stehen. Wir blickten uns um, es schien, als stände die Zeit still, denn die  Flügeltüren des Batmobils öffneten sich in Zeitlupe und Rosie, das himmlischste aller Models, verließ den Wagen.

Der Big Ben schlug, der leichte Nebel über der Straße lichtete sich und zum Rocky Soundtrack ‚Eye of the Tiger’ bewegte sie sich mit ihren schier endlosen Beinen zu uns. Sie fasste mit ihrer grazilen Hand in eine ihrer Jackentaschen und zog eine glänzend rote Taschenuhr heraus. Mit den Worten ‚Boys, it’s time to go home’ befahl sie uns, den Abend zu beenden. Von diesem Moment an war es klar: Die Welt verlangte nach noch mehr bunten Taschenuhren! Kurze Zeit später war Candy&Grace geboren...“

So erzählen die Jungs hinter der Marke Candy&Grace die Story zur Geburtsstunde des Labels. Nun, man mag seine Zweifel an diesen Worten haben… Eines ist aber sicher – die Pocket Watches in verschiedenen Gute-Laune-Farben wie Grün, Lila, Pink, Rot, Orange und Blau rücken die Taschenuhr wieder ins Gedächtnis und transportieren sie ins Hier und Jetzt. Übrigens: Als besonderer Clou trägt jedes Modell den Namen einer bedeutenden Frau im Leben der drei Gründer.

Benedict Liedtke
Jahnstraße 71
40625 Düsseldorf
Deutschland
Tel: +49 (0) 152 / 01 44 00 88
Email: b.liedtke@candyandgrace.com
Web: http://www.candyandgrace.com