1910 Borbonese auf Zeitreise

  /  06.03.2020

1910 Borbonese präsentierte in Mailand die Herbst/Winter-Range 2020/21, die unter anderem 70er-Tapetenmuster, Jagdtrachten-Anleihen und Anzüge aus Leder kombiniert…

Die 1910 gegründete Marke Borbonese, deren Geburtstag sich im Jahr 2020 zum 110. Mal jährt, hat im Rahmen der Mailänder Fashion Week im Museo Del Novecento die neue Kollektion für Herbst/Winter 2020/21 präsentiert. Mit Artworks aus dem vergangenen Jahrhundert gefüllt und auf Sehenswürdigkeiten wie den Mailänder Dom und den Palazzo Reale blickend, bildete das Museum die perfekte Kulisse, um das Bewusstsein des Labels für die Vergangenheit und einen Ausblick auf die Zukunft zu unterstreichen. Durch die Gänge des obersten Stockwerks gelangten die Gäste in die Sala Lucio Fontana, deren Wände von großen Fenstern durchbrochen und deren Decke von einer massiven Neonskulptur des gleichnamigen Mailänder Modernisten dominiert wird. Der Raum wird von Videobildschirmen und mit Teppichböden bedeckten architektonischen Elementen eingenommen, die metaphysisch mit Popmusik verschmelzen.

Mit einem Sinn für architektonische Zurückhaltung, der mit extremem Glamour konterkariert wird, zeigt sich die Kollektion der Marke ebenso vielschichtig und verbindet einen damenhaften Geist mit einem Hauch von Raffinesse aus den 90er Jahren, Tapetenmustern aus den 70er Jahren mit einem Wink in Richtung Jagdtracht, scharf geschnittene Anzüge aus Leder und cleane Hemden. In dieser Saison ist die 1910 Borbonese-Frau streng, in Stiefeln oder Sandalen mit dicken Absätzen, mit langem Schal mit Kragen, der wie ein Trompe-l'œil-Mantel um den Hals gewickelt wird. Der Schwerpunkt liegt auf der Konstruktion: Kragenlose Kimono-Mäntel und kreisrunde Röcke werden durch Schlitze und Bahnen geöffnet; Jacken haben Abnäher, die die Taille betonen. Hemdblusenkleider umfließen den Körper. Florale Drucke und HAKA-Stoffe sowie Töne wie Schwarz, Schokoladenbraun, Blau und Grün, mit Nuancen in Rot und Pfirsich zeichnen die Kollektion aus.

Accessoires wie die 110 Bag – eine moderne Interpretation der Lady Butterfly-Tasche aus dem Archiv der Marke – sowie eine verspiegelte Sonnenbrille mit dickem Rahmen unterstreichen die Kernaussage. Die Kollektion kann bis April geordert werden, die erste Auslieferung wird im September 2020 stattfinden.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
10.02.2020 - Borbonese kommt nach Deutschland