Zweite Runde für style. munich

  /  28.06.2019

Das im Februar dieses Jahr erstmals an den Start gegangene Showroomkonzept style. munich findet im August 2019 zum zweiten Mal statt – im Münchner Kohlebunker…

Das Showroomkonzept style. munich, initiiert von der Lustsee GmbH rund um Geschäftsführerin Andrea Ristow, geht in die zweite Runde. „Nach einer gelungenen Premiere im Februar steht nun die nächste Ausgabe im August vor der Tür. Die Idee, dem individuellen Handel im höheren Genre wertige eigenständige Kollektionen, die nicht überall zu finden sind, im Rahmen eines gemeinsamen Showrooms zu präsentieren, wurde von Besuchern und Ausstellern sehr positiv angenommen. Bewusst abgegrenzt von einer ‚normalen‘ Messe sollen hier Händler in tollem Ambiente entspannt, ohne Druck und ohne lange Wege Kollektionen aus einem Genre sichten können. Es wird also bewusst kein Flächenrekord angestrebt, sondern ein Typ Einzelhandel mit entsprechenden Labels unterstützt“, heißt es seitens der Veranstalter.

Zeitgleich zur Supreme und Modewoche München werden im Kohlebunker auf dem Zenithgelände von 2. bis zum 6. August 2019 fertige Kollektionen präsentiert. Einzugsgebiete der Händler sind primär Süddeutschland, Österreich und die Schweiz. Neben den wieder ausstellenden Premieren-Labels wie Amorph Berlin, 5preview, Baum und Pferdgarten, Chevignon, Edward Copper und Seldom kommen neue Labels wie Maison Heroïne, Funktion Schnitt, Janet & Janet und Vive La Difference hinzu. Ein Großteil der Kollektionen werde bereits komplett in Europa produziert.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.