Wormland geht unter den Schutzschirm

  /  12.01.2024

Wormland hat Schutzschirm-Insolvenz beantragt. Nun hat der Multibrand-Händler mit rund 400 Mitarbeitenden drei Monate Zeit für einen Sanierungsplan…

Die Theo Wormland GmbH hat am heutigen 12. Januar 2024 beim Insolvenzgericht in Hannover einen Insolvenzantrag im Schutzschirmverfahren gestellt. Wormland wird dabei eng begleitet von einem Team um den Restrukturierungsexperten Dr. Jens-Sören Schröder aus der Hamburger Sozietät Johlke. Das Insolvenzgericht hat Rechtsanwalt Torsten Gutmann von der Kanzlei Pluta zum vorläufigen Sachwalter bestellt. Hintergrund für den Antrag sei die anhaltend hohe Inflation, die die Kaufkraft der Verbraucherinnen und Verbraucher zunehmend vermindere. Zwar habe der 2023 erzielte Umsatz trotz rückläufiger Frequenzen leicht über dem Vorjahr gelegen, die inflationsbedingten Kostensteigerungen der Mieten durch in der Vor-Pandemie-Zeit abgeschlossene Verträge sowie im Energie-, Logistik- und Personalbereich hätten aber nicht ausgeglichen werden können. Im Rahmen des jetzt gestarteten Schutzschirmverfahrens hat das Unternehmen drei Monate Zeit, einen Sanierungsplan vorzulegen.
 
Der Geschäftsbetrieb soll uneingeschränkt weiterlaufen; die zwölf Stores in zehn Städten bleiben geöffnet. Auch die Geschäftsführung bleibt an Bord. Die Gehälter der deutschlandweit 400 Mitarbeitenden sind für die nächsten drei Monate durch das Insolvenzgeld von der Agentur für Arbeit gesichert. Der Abschluss des Schutzschirmverfahrens ist für diesen Sommer geplant. Die Geschäftsführung um Tim Kälberer, Bernd Sölter und Peter Wolff sagt: „Wir wollen auch zukünftig unsere Kunden stilvoll überraschen und inspirieren, sei es digital oder mit unserem kundigen Personal. Unsere Stores überzeugen durch starke Visualität und sind zu einem Alleinstellungsmerkmal geworden. Unternehmerischer Pioniergeist als Grundwert des gleichnamigen Gründers Theo Wormland prägt alle Mitarbeitenden bis heute und begleitet unsere Innovationsentscheidungen.“

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
28.03.2024 - Wormland-Schutzschirmverfahren eröffnet