Ultimatum für Reebok

  /  10.07.2017

Reebok muss in vier Jahren wieder schwarze Zahlen schreiben. Das erklärte Kasper Rorsted, Vorstandschef von Adidas. Ein Turnaround-Plan steht…

Laut Kasper Rorsted gibt es einen genauen Turnaround-Plan für die Adidas-Tochter Reebok, der vorsieht, dass das Unternehmen in spätestens vier Jahren wieder profitabel sein muss. Das erklärte der Vorstandschef jetzt gegenüber dem Focus. Bereits letztes Jahr wurden unter anderem 150 Stellen in der US-Zentrale abgebaut und circa die Hälfte der Stores und Outlets in Nordamerika geschlossen. Rorsted glaube an Reebok, es gebe aber noch viel Arbeit.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.