Mybudapester.com treibt Asien-Geschäft voran

  /  31.07.2019

Mybudapester.com treibt die Internationalisierung im asiatischen Raum voran. Unter anderem steht der Launch eines Webshops vor Ort auf dem Plan…

Mybudapester.com startet die Internationalisierung auf dem asiatischen Markt, mit vier Mitarbeitern und einem eigenen Büro im Herzen von Beijing. Durch die Präsenz in China will der Retailer für Designermarken das Geschäft im boomenden Luxusmarkt Asiens maßgeblich vorantreiben. Nächster Schritt ist die Eröffnung eines Onlineshops vor Ort, die Ende dieses Jahres erfolgen soll.

Die Übersetzung der Website, des Shops sowie aller unternehmensrelevanter Inhalte in Mandarin ist abgeschlossen. Nun soll das in China ansässige Team in den kommenden Monaten um weitere Mitarbeiter wachsen. Zudem wird der Ausbau von Kooperationen mit Partnern und asiatischen Investoren forciert. „Unser neuer Standort in China ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Unternehmenshistorie“, so Mit-Gründer Matthias Nebus. „Wir reagieren so umgehend auf den Boom im Luxussegment und sind unseren Marktbegleitern so mindesten einen Schritt voraus.“

Laut einer aktuellen Studie von Bain & Company habe sich China mit seiner enormen Kaufkraft im internationalen Luxusgeschäft etabliert. Die Prognosen für den chinesischen Markt seien nach wie vor mehr als gut, da die Kauflust der asiatischen Konsumenten ungebremst scheine. Maßgeblichen Einfluss auf das boomende Luxusgeschäft habe zusätzlich die wachsende Mittelschicht aus Vietnam und Indonesien.

Mybudapester.com, gegründet im Jahr 2015, plant für dieses Jahr neben dem Präsenzausbau auf dem asiatischen Markt außerdem eine Verdopplung des Umsatzes auf 20 Mio. Euro.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
02.11.2018 - Mybudapester kooperiert mit Shoepassion