Ludwig Beck: Plus dank Wormland

  /  09.01.2017

Das Jahr 2016 endete dank eines positiven vierten Quartals und durch die Übernahme von Wormland mit einem Umsatzplus für Ludwig Beck…

Ludwig Beck hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Bruttoumsatz in Höhe von 177,1 Mio. Euro abgeschlossen und damit die im Oktober auf 174 Mio. Euro angepassten Umsatzziele übertroffen. Im Vorjahr belief sich der Umsatz auf 158,6 Mio. Euro. Die Basis für das Plus wurde im traditionell umsatzstarken vierten Quartal durch die „angemessene kalte Witterung“ gelegt, so der Konzern. Zudem ist der Anstieg in 2016 vor allem auch darauf zurückzuführen, dass das im Mai 2015 erworbene Unternehmen Wormland ganzjährig zu den Umsätzen beigetragen hat. Der Anteil betrug 76 Mio. Euro (Vorjahr: 54,7 Mio. Euro).

Auf vergleichbarer Fläche erzielte Ludwig Beck einen Bruttoumsatz in Höhe von 101,1 Mio. Euro, im Vorjahr waren es 104 Mio. Euro.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.