L Catterton: Mehrheitsanteil an Etro

  /  19.07.2021

L Catterton übernimmt einen Mehrheitsanteil an der familiengeführten Marke Etro. Unter anderem soll künftig die digitale Präsenz ausgebaut werden…

Das von LVMH mitgegründete Private-Equity-Unternehmen L Catterton übernimmt einen Mehrheitsanteil am italienischen Label Etro; die Etro-Familie wird eine Minderheitsbeteiligung behalten. Gründer Gerolamo Etro wird zum Vorsitzenden des 1968 in Mailand gegründeten Unternehmens ernannt. Die Marke, die in ca. 140 Stores in rund 60 Ländern vertreten ist und Produktkategorien wie Damen- und Herrenmode, Accessoires, Beauty und Düfte sowie Haushaltswaren umfasst, ist seit fast 55 Jahren in Familienbesitz.

L Catterton soll Etro auf nächste Wachstumslevel heben und bei der Verbesserung der Markenstrategie helfen, um den Kundenstamm zu vergrößern und die jüngere Generation zu erreichen. Zudem sollen die digitale Präsenz verbessert und die globale Expansion vorangetrieben werden, wobei der Schwerpunkt auf Asien liegt. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Laut Medienberichten beläuft sich die Übernahmesumme auf 500 Mio. Euro, der Mehrheitsbeteiligungsanteil soll 60% betragen.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
06.04.2017 - Zusammenschluss von Seafolly und Maaji