Joules Group muss Insolvenz anmelden

  /  14.11.2022

Die Joules Group konnte sich keine Investoren-Unterstützung sichern und geht in die Insolvenz. Zwischenzeitlich fanden unter anderem Verhandlungen mit Next statt…

Der britische Einzelhändler Joules Group Plc., der sich unter anderem mit dem Handelsunternehmen Next Plc. in Verhandlungen bezüglich einer Minderheitsbeteiligung befunden hatte, musste nun einräumen, dass die Gespräche mit mehreren potenziellen Investoren gescheitert sind. Eine Brückenfinanzierung kam nicht zustande und ein Insolvenzverfahren war somit unvermeidbar. Die Finanzberatungs- und Umstrukturierungsberatung Interpath Advisory Limited soll die Insolvenzverwaltung übernehmen.

Im August hieß es, der angedachte Verkauf der Anteile an Next würde Joules einen Erlös von rund 15 Mio. Pfund (circa 17,8 Mio. Euro) einbringen. Joules designt und verkauft Bekleidung, Footwear, Accessoires, Homeware, Geschenkartikel und Lifestyle-Produkte.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
08.08.2022 - Next: Beteiligung an Joules