Internationalität auf der I.L.M Winter Styles

  /  29.02.2016

Die I.L.M Winter Styles war mit etwa 6.200 Visitors besser besucht als die Vorjahresausgabe. Zudem zeigten sich Besucher und Aussteller internationaler…

Nach drei Tagen endete am 29. Februar 2016 die I.L.M Winter Styles mit laut Veranstalter 6.200 Besuchern – und damit rund 400 mehr als im Vorjahr. 290 Aussteller (2015: 282), davon mit einem Anteil von 150 Exhibitors erstmals mehr aus dem Ausland, zeigten auf einer Fläche von 12.907 qm ihre Kollektionen. Das Rahmenprogramm umfasste unter anderen einen Fashion Forecast sowie Fashion Shows, die zum ersten Mal thematisch in „Bag World“ und „Luggage World“ aufgeteilt waren. Mit der auf Reisegepäck spezialisierten Show trägt die I.L.M diesem auf der Messe mit rund 30% Anteil vertretenen Produktsegment Rechnung. 

Dave B. De Boer, CEO von Fashion Solutions, der unter anderem mit den Marken Coccinelle, Guess, Liu Jo und Mandarina Duck vertreten war, sagt: „Vor allem der erste Tag war super. Ich habe noch nie eine so lange Schlange gesehen. Das Publikum ist international: Bei uns waren Franzosen, Italiener, Schweizer. Aber auch Einkäufer vieler anderer Länder sieht man in Offenbach.“ Georg Picard vom gleichnamigen Unternehmen: „[…] Auch international ist die Messe stark frequentiert. Das Spektrum reicht von Macao bis Toronto, aber auch aus dem europäischen Ausland, vor allem auch aus Benelux kommen viele Einkäufer zur I.L.M.“ 

„Die I.L.M ist das Branchenforum. Für Industrie und Handel. In Europa hat sich die Messe die Führungsposition erobert. Es gibt nichts Vergleichbares“, ist Dieter Morszeck von Rimowa überzeugt. „Die Messe ist glaubwürdig. Hier fühlt man sich wohl und gut eingebunden. Das unterstützen wir – auch in Zukunft!“ 

Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach: „Das positive Grundrauschen auf der I.L.M war an allen Tagen zu spüren. Aussteller und Handel zeigten sich trotz der angespannten politischen und wirtschaftlichen Situation in guter Stimmung. […] Alle waren hier. Von Asien über Europa bis nach Amerika. Vom klassischen Lederwareneinzelhandel über Textil- und Schuhhändler bis hin zu Verbänden, Kaufhäusern und Filialisten.“ Der Anteil ausländischer Besucher sei gestiegen. Die I.L.M Summer Styles findet vom 10. bis zum 12. September 2016 statt.  

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.