Gap Inc. gliedert Old Navy aus

  /  04.03.2019

Gap Inc. soll bis 2020 in zwei eigenständige Börsengesellschaften aufgeteilt werden. Old Navy wird im Zuge dessen ausgegliedert…

Der amerikanische Konzern Gap Inc. soll in zwei eigenständige Börsengesellschaften aufgesplittet werden. Die Marke Old Navy wird im Zuge dessen ausgegliedert und geht als eigenständiges Unternehmen an die Börse. Die Labels Gap, Athleta, Banana Republic, Intermix and Hill City werden gemeinsam unter einem Dach geführt; der Name des neuen Unternehmen steht noch nicht fest. Die Pläne sollen bis 2020 umgesetzt werden; bis dahin sollen 230 Stores die Türen schließen.

Der aktuelle Präsident und CEO von Gap Inc., Art Peck, wird seinen Posten nach der Trennung im neuen Unternehmen beibehalten. Sonia Syngal, derzeit Präsident und Chief Executive Officer von Old Navy, wird die Marke weiterhin leiten. Mit Old Navy erzielt Gap einen Jahresumsatz von circa 8 Mrd. Dollar, mit den anderen Marken kommt man laut eigenen Aussagen insgesamt auf rund 9 Mrd. Dollar. An der Börse sorgten die Trennungspläne zwischenzeitlich für einen Kurssprung von rund 25%. 

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.