Oui Gruppe ohne Ehepaar Junger

  /  26.03.2021

Maya Junger und ihr Ehemann Alon Junger verlassen die Oui Gruppe. Daniel Gottesdiener übernimmt ab sofort die Anteile seiner Schwester…

Daniel Gottesdiener

Daniel Gottesdiener übernimmt die Anteile seiner Schwester Maya Junger an der Oui Gruppe GmbH München mit den beiden Marken Oui und Set – damit ist er alleiniger Mehrheitsgesellschafter des Familienunternehmens. Maya Junger und ihr Ehemann Alon Junger scheiden aus dem Unternehmen aus. Hintergrund der Neuordnung der Anteilsstruktur seien unterschiedliche Vorstellungen über die künftige Ausrichtung der Unternehmensgruppe.

„Meine Schwester und ich haben uns entschieden, die Anteile der Oui Gruppe künftig in einer Hand zu bündeln. Diese gemeinsame und einvernehmliche Entscheidung sichert uns auch zukünftig Stabilität und eine klare Fokussierung des Unternehmens“, sagt CEO Gottesdiener.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
02.06.2021 - Oui Gruppe stellt Set ein
18.07.2017 - Oui mit 1. Shop in Eigenregie