Superga



Die Entwicklung der neuen Superga-Kollektion begann mit der Idee, durch Designverbesserungen eine noch höhere Produkt-Qualität zu erreichen. Silhouetten und Sohlen werden neu interpretiert, um Komfort und die Liebe zum Detail in den Fokus zu stellen. Bei allen Schuhen wurde darauf geachtet, dass sie weitestgehend ganzjährig getragen werden können.







In der Frühjahr/Sommer-Saison 2020 ist Farbe mehr denn je das Leitmotiv. Angelehnt an die neuesten Trends, umfasst die Palette lebendige Pop-Töne, erfrischende Sorbets und Neutrals, Neon-Akzente und Girly Colours.






Die neuesten Mustertrends sorgen für Spaß, Ironie und Rebellion. Ganz vorne mit dabei: College-Style-Modelle, die für einen ironischen Preppy Look sorgen.










Das Ziel, durch Designverbesserungen herausragende Produkte zu erzielen, spiegelt sich auch im Comeback starker Produkte aus den Archiven sowie im Remixing und Remodelling von Silhouetten und Sohlen wider. Mehr Komfort, mehr Qualität – und das in einem klassisch-authentischen, zeitgemäßen Look.






Die Marke Superga, benannt nach der gleichnamigen Basilika in Turin, entstand 1911 in Turin durch Walter Martiny, damals noch als Hersteller von Gummi-Stiefeln. 1925 wurde der klassische 2750, dank seiner Frau, einer begeisterten Tennisspielerin, geboren – einer der ersten Schuhe mit einer vulkanisierten Naturkautschuk-Sohle. In Italien gilt der Klassiker schon seit Jahrzehnten als generationsübergreifender Volksschuh. Heutzutage ist er eine wahre Ikone! Den 2750 gibt es in einer breiten Farbpalette und verschiedenen Materialien, die sich von Saison zu Saison ändern. In den 70er Jahren betrat Superga die Welt des Sports – Superga Sport war geboren. Alle Superga Sport-Modelle waren mit dem unverwechselbaren Schwalbenschwanz gekennzeichnet. Auch heute sind noch einige dieser Modelle in der Kollektion zu finden.










Linda Hilsbos
Head of Marketing
Frankfurter Landstraße 167   
64291 Darmstadt
Tel.: 06151 / 350 -294 o. 295
Mobil: 0160 / 9474 2651