Stone Island



Stone Island blickt im Frühjahr/Sommer 2020 in die Zukunft: Ohne die eigene Evolution zu vernachlässigen, bewahrt sich die Marke ganz bewusst ihre DNA. Recherchen der Ursprünge der männlichen Garderobe sowie militärischer Uniformen und Silhouetten werden durch eine stilistische und konstruktive Suche im Konzept der Luxury Sportswear neu interpretiert. Leuchtende und neutrale Farben stehen im Kontrast zueinander.


Im Fokus steht Camouflage, mit vier Tarnmustern, die mit unterschiedlichen Stoff- und Färbetechniken interpretiert werden. Darüber hinaus setzt das Label auf das Dust Colour Finish, ein Verfahren, bei dem sich eine dünne Pigmentschicht auf dem Kleidungsstück ablagert und einen dreidimensionalen Effekt erzeugt. Das Brand wartet zudem mit Workwear und 5-Pocket-Styles auf sowie mit Gore-Tex-Modellen mit Paclite Product Technology – wasserdichte, thermo-verklebte Modelle. Die Technologie Gore-Tex Paclite gilt als Garantie für leichte, atmungsaktive, einfach zu verstauende Teile.







Die Ghost Pieces der Marke zeigen sich in Form von komplett monochromen Modellen; die Outerwear ist in dieser Saison aus Stretch-Polyester 5L gefertigt, einem exklusiven, vierlagigen Stretch-Material, zusammengesetzt aus einer Doppelschicht aus Polyester, die mit extrem feinen Garnen erzeugt wurde. Die zwei Innenseiten des Stoffes sind auf eine atmungsaktive, wasser- und winddichte Membran aufgebracht. Im Inneren befindet sich eine dünne Schicht aus PrimaLoft. 




Nylon Metal Watro Ripstop ist einer der vielseitigsten Stoffe aus der Textilforschung von Stone Island. Diese Version ist mit einer Micro-Ripstop-Beschichtung versehen, der Stoff ist innen mit Harz veredelt. Außerdem will das Label mit Seersucker-TC, aus Baumwolle oder Kunstfaser, auch für den Anzug, überzeugen. 


Sportswear Company S.p.A.
Via Confine 2161
41017 Ravarino (MO) Italy