Loevenich




Das deutsche Familienunternehmen Loevenich, das bereits in der dritten Generation in traditioneller Handwerkskunst vielseitige Hut- und Mützenkreationen fertigt, setzt im Frühjahr/Sommer 2022 unter dem Motto „Back To Nature“ verstärkt auf Nachhaltigkeit. So kommen in der Kollektion recycelte Natur- und Kunstfasern sowie nachhaltiges Papier, Seegras und Raffia-Stroh zum Einsatz. Für letzteres wird das Raffia-Bast von den bis zu 15 Meter langen Palmblättern der Raffia-Palme abgetrennt und getrocknet. Die Styles des Labels überzeugen allesamt mit Qualität und Funktion wie Sonnen-  oder Regenschutz. Taschen und Körbe aus Seegras oder Papier runden die Range ab.












Zu den Highlights der Saison zählen Bucket Hats aus Baumwolle und neu aus Papier, das  von Hand gehäkelt und angenehm weich und biegsam ist. Die Modelle werden dadurch leichter, luftiger und knautschbar, anders als ein herkömmlicher Strohhut. Garnituren wie Ethnobänder oder bunte Ripsbänder sorgen für einen sommerlich-leichten Look. Angesagte Visoren aus Baumwolle oder Papier kommen mit Ethnoband-Garnitur und Metall-Ösen daher. Damit sind sie individuell größenverstellbar und sitzen perfekt. Ketten und Bänder zum einfachen Umhängen der Hüte sind bei vielen Modellen für einen variablen Look abnehmbar. Papierhüte mit veganen Lederbändern sorgen für einen modernen Natur-Look.
















Loevenich fertigt, neben der hauseigenen Manufaktur in Essen, auch in Italien, Tschechien und Polen. Alle außereuropäischen Produktionsstätten wurden von der Marke selbst angelernt und nach deutschem Standard aufgebaut. Da Loevenich langjähriges BSCI-Mitglied ist, sind die beiden asiatischen Produktionsstätten natürlich BSCI- und/oder Öko-Tex-zertifiziert. Bei  regelmäßigen Besuchen kontrolliert Markeninhaberin Sandra Frowein persönlich die Einhaltung aller von ihr geforderten Standards.
























Loevenich Fashion GmbH
Sabinastraße 10A
45136 Essen
Tel.: +49 (0) 201 250000
E-Mail: info@loevenich-fashion.de

www.loevenich-fashion.de