Elho





Grell gleißt es im galaktischen Dunkel. Im roten Mondstaub stehen drei Kosmonauten in neonfarbenen Outfits. Das Design ist oversized und unverwechselbar: elho. Zwei Jahrzehnte war das Label komplett vom Markt verschwunden – das Timing der Rückkehr ist nun kein Zufall: Knapp 20 Jahre trieb man sich auf dem Mond herum, quasi zu Forschungszwecken, aber 2020 war der Zeitpunkt gekommen, die Füße nicht länger stillzuhalten. elho möchte Mut, Neugierde, Kreativität und Selbstbewusstsein auf einer unter dem Druck der Moderne teils in sich erstarrten Erde vermitteln. Dafür scheut die Marke keine grellen Signale und hat die neue elho 1989 Heritage Kollektion im Gepäck. 15 Styles für Piste und Street gibt’s ab sofort als Limited Edition. Selbstverständlich von der Erde aus zu beziehen.



In den 80er Jahren hat die elho Freestyle Kollektion einen nie dagewesenen Hype auf den Skipisten ausgelöst. Ein kleines Team aus Ski- und Mode-Fans hat sich jetzt die weltweite Lizenz gesichert und die Mission Marken-Relaunch an den Start gebracht. Die Originalschnitte wurden in mühevoller Kleinarbeit digitalisiert. Die elho-Designer haben Passform, Materialen und Verarbeitung überarbeitet; die Vorlagen dabei aber so wenig wie möglich verändert, denn die Strahlkraft und Energie der Kollektionen von damals sollten auf keinen Fall verloren gehen.


1967


1968/69


1984/85


1984/85



1988/89




elho macht nicht auf Retro, elho ist Heritage: Die Oversized-Schnitte aus Original-Teilen von 1989 wurden modifiziert und technisch an die Erwartungen der SkifahrerInnen von heute angepasst. Dabei wurden die authentischen 80er Jahre-Details übernommen: Skihosen haben Bundfalten; es gibt doppelte Ziernähte und doppelte Kragen mit Kontrastfarben und auffälligen Logoplatzierungen. Viel Funktion, die erst auf den zweiten Blick zu sehen ist, die leuchtenden Neonfarben und die auffälligen Fashion-Schnitte: elho bringt die Mode auf die Piste zurück. Für die Artikelbezeichnungen haben die Kreativen quasi mit der Lupe in alten Anzeigen und Prospekten recherchiert. Die Namen sind Original 89: vom Ski-Overall „Les Gets“ bis zur Beanie „La Grave“.












Apropos Skioverall: Der ist das Highlight der Heritage-Kollektion – neu interpretiert und fit gemacht für die Anforderungen von heute. Das Ergebnis ist eine stylische Hommage an die Vergangenheit mit starken inneren Werten: wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv, gemütlich und perfekt sitzend. Verfügbar als Damen- und Herrenmodell, bietet der neue elho Overall Look und Feel aus den 80ern in einem modernen Funktionskleidungsstück, das in Sachen Style und Performance überzeugt.






Kommt die Heritage-Range bei den Erdbewohnern des 21. Jahrhunderts an, so ist eine schrittweise Expansion geplant. Die Marke hat eine beeindruckende Historie: 1948 gegründet, bekam sie das Patent für die ersten Jet Pants, die erste Daunenkollektion kam auf den deutschen Markt und das Label war zweimal Ausrüster der Olympischen Winterspiele. Jetzt beginnt der zweite Teil der elho-Geschichte. Das galaktische Fotoshooting fand übrigens in irdischen Gefilden statt: in einer Kiesgrube. Die Bilder sind trotzdem spektakulär!






elho AG
Neusser Straße 93
50670 Köln
E-Mail: hello@elho.de