1C1Y




Mit dem kürzlich erfolgten Weblaunch präsentiert 1C1Y die erste Herbst/Winter-Kollektion 2022/23 mit dem Thema Foundation. Das Besondere: Mit jedem erworbenen Kleidungsstück der Marke wird ein Kind ein Jahr lang in einem kreativen Bildungsprojekt der Non-Profit-Partnerorganisation Arthelps unterstützt, im Irak, in der Ukraine oder auch in Deutschland. Als Social Fashion Luxury Brand verbindet das Label die Leidenschaft für Design, Extravaganz und Qualitätsstandards mit Verantwortung.





Charity to wear


Alles begann 2020 mit einem schwarzen T-Shirt und dem Aufdruck „1C1Y“, der Abkürzung für „One child one year“ – als Botschaft für eine karitative Weihnachtsaktion von Arthelps. Jener Initiative von Kreativen, die junge Menschen aus sozial benachteiligten Verhältnissen – kunstvoll – fördert. Pro verkauftem Shirt gingen 60 Euro des Erlöses an ein Projekt in Südafrika, das einem Kind den jährlichen Schulbesuch finanziert. Der Erfolg der Aktion ließ die Vision wachsen: Mode mit Mehrwert zu schaffen – und sich nicht nur auf ein Signature Piece zu beschränken. Nach und nach fand sich ein Kollektiv aus Designerinnen und Designern, Architektinnen und Architekten, Fotografinnen und Fotografen, Aktivistinnen und Aktivisten sowie anderen Hilfswilligen zusammen, die den Wunsch in die Tat umsetzen wollten.









Fundamental Values

Unter der Leitung von Bernd Keller, der bereits unter anderem für Adidas, Hugo Boss, Marc O’Polo und Puma tätig war, entstand schließlich die erste Kollektion: Foundation. Von der Skatekultur der 90er Jahre inspirierte Streetwear, die die Welt gemeinnützig schöner machen soll und durch puristischen Luxus (diese) Haltung zeigt. Die Key Silhouette basiert auf weiten Hosen, spitz zulaufend oder gerade geschnitten. Kurze Pullover und Jacken ergänzen den Lagenlook. Die Women’s Collection verkörpert einen Mix aus Weiblichkeit und urbanem Lebensgefühl. Für Männer kommt zum sportlichen Stil avantgardistische Raffinesse dazu. Die Unisex-Pieces aus der „One by 1C1Y“ Collection bringen „modern Freshness“.






Sustainability for (the) good


1C1Y setzt auf Transparenz und Glaubwürdigkeit, auch bei dem Produktionspartner TriStyle Sourcing Ltd., der durch unabhängige Zertifizierungen sowie eine enge Zusammenarbeit mit den Produzenten für die Einhaltung und Rückverfolgung humanitärer und ökologischer Standards sorgt. Für die Herstellung der Kleidung werden u.a. Bio-Baumwolle und recycelte Polyamide, aufbereitete Kunstfasern aus Altkleidern oder Stoffresten, verwendet. Die leichten Merino-Shirts sind aus Mulesing-freier Wolle gefertigt.









Foundation – Cretto di Burri

1C1Y hat für die erste Kollektion eine besondere Location gewählt. Ein Teil der Foundation-Kampagne wurde auf Sizilien auf dem Landschaftskunstwerk Cretto di Burri geshootet, das circa 100.000 qm große Denkmal Gibellinas. Die ursprüngliche Stadt Gibellina wurde bei einem Erdbeben 1968 zerstört. Die Betonstruktur, die den Schutt des Dorfes beinhaltet, zeichnet das ehemalige Fundament nach.












Kontakt

1C1Y GmbH
Schlossstraße 18
74638 Waldenburg

E-Mail: studio@1c1y.de
Tel.: (+49) 174 / 6472295

www.1c1y-shop.com


Fotos: ©Thomas Mandl