Style-Check auf der GDS

  /  14.09.2011

Nachdem wir im Juli bereits auf der Fashion Week Berlin nach auffälligen Besucher-Styles Ausschau gehalten und diese fotografisch festhalten haben, waren wir jetzt auf der Schuhmesse GDS unterwegs. Unsere Aufmerksamkeit galt dort natürlich insbesondere der Fußbekleidung.

Lyn konnte uns mit ihren hohen Hacken vom Label...

...Stella Luna beeeindrucken.

Anastasia stach uns in Schuhen von...

...Uterque ins Auge.

Auch Daria trägt...

...ausgefallenes Schuhwerk von Uterque.

Laura setzt auf knallorangefarbene...

...Schuhe ihres eigenen Labels Laura Jane.

Lisa kombiniert zum lässigen Jumpsuit und Jeansjacke...

...Heels von Pino.

Maria, die bei Bronx arbeitet...

...trägt natürlich auch ein extrem auffälliges Modell der Marke.

Sarah hat sich zum transparenten Kleid...

...für Schuhe von H&M entschieden.

Auf der Schuhmesse GDS in Düsseldorf drehte sich natürlich wieder alles um die neuesten Trends in Sachen Fußbekleidung. Bei den rund 850 Labels wusste man gar nicht, wohin man zuerst schauen sollte. Und auch jenseits der Kollektionen fürs kommende Jahr gab’s genug zu gucken. So staunte man bei der ein oder anderen Besucherin nicht schlecht, die mit Plateau- oder Pfennigabsatz vorbei stöckelte und somit der Weitläufigkeit der unzähligen zu durchquerenden Messehallen trotzte. Die Männer waren da wesentlich – es wäre gemein, das Wort öde zu benutzen – schlichter unterwegs, weshalb wir uns bei unseren Schnappschüssen voll und ganz auf die holde Weiblichkeit konzentriert haben.

Lesen Sie auch:
15.07.2014 - Model-Check