Style-Check auf der Bread & Butter

  /  19.07.2011

Die Wahl des richtigen Outfits ist nicht selten eine Qual und gerade, wenn der Anlass der Besuch einer Modemesse ist, wird es richtig kniffelig. So viele Brancheninsider – da will man natürlich nichts falsch machen. Wir haben uns daher die Besucher mal genauer angeschaut.

Coco trägt ein Kleid von American Apparel

Sowohl Shirt als auch Jumpsuit hat Jana von H&M...

...und ihre Schuhe sind von Topshop.

Oliver ist komplett in Vintage unterwegs

Christinas Kleid ist von Mads Norgaard

Laura trägt eine Hose von Topshop

Die Tasche von Melissa ist von Gap, das Oberteil von Celine...

...und die Schuhe sind Vintage.

Michelle kleidet sich mit Oberteil und Rock von Magdalena Adriane

Nikki trägt Vintage-Ledershorts.

Models auf dem Catwalk zu sehen ist natürlich aufregend, klar. Aber ist das wirklich die Mode, die wir später tragen? Und orientieren wir uns bei der Wahl des Outfits an Modenschauen, die es höchstens zwei Mal im Jahr zu sehen gibt oder sind es nicht vielmehr die anderen Menschen auf der Straße, in der Uni oder im Club, mit denen wir uns vergleichen und von denen die ein oder andere Inspiration kommt?

Genau deshalb haben wir uns bei der kürzlich veranstalteten Modewoche in Berlin auch nicht bei den High-Fashion-Shows umgesehen, sondern die Besucher der wohl größten und bekanntesten Modemesse, der Bread & Butter, fotografiert. Inspiration auf Augenhöhe.

Lesen Sie auch:
15.07.2014 - Model-Check