Latest News

#Instagram-Fashion

Sie sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken: die Sozialen Netzwerke. Das...

Editor's choice

FW Berlin, Juli 2014, Trends

„In einem schwarzen Fotoalbum mit nem silbernen Knopf, bewahr ich alle diese Bilder im...

 

Geschickt geschenkt  /  07.02.2012

Der 14. Februar gibt Menschen mit Anti-Haltung Futter: „Der Valentinstag ist doch nur eine Erfindung der Wirtschaft!“ Nun, das mag die Motivation der Industrie sein, aber das Herz eurer Liebsten schlägt trotzdem schneller, wenn ihr mit diesen Geschenken zu ihr kommt.

Mit Schmuck (in dem Fall von Pandora) kann Mann...

...kaum etwas verkehrt machen.

Ein Outfit in der Farbe der Liebe - gesehen bei Emu.

Zum Anstoßen auf goldene Momente: der Gold-Cuvée der Goldhand Sektkellerei.

Mal verspielt, mal sexy kommt die Auswahl von Guess daher.

Für das perfekte Finish - gesehen bei Hunkemöller.

Ein Lebkuchenherz für die Do it yourself-Liebeserklärung - gesehen bei design-3000.de.

Das Playboy Massage-Set zum gegenseitigen Verwöhnen.

Für den ganz großen Auftritt - gesehen bei Selve.

Das Armband mit passender Kette gibts bei Wildfox.

Mal klassisch wie links von Zimmerli, mal sinnlich wie rechts von Hunkemöller.

Achtung, Jungs: Am 14. Februar ist Valentinstag! Es mag vielleicht nicht jede Dame damit rechnen, an diesem Tag auch etwas geschenkt zu kriegen, aber seid euch gewiss – die Augen strahlen umso mehr, wenn ihr dennoch daran denkt. Falls euch noch die Ideen fehlen und es nicht immer nur Blumen und Pralinen sein sollen, kriegt ihr hier Inspiration, was euch zum Held eurer Auserwählten werden lässt.

Und nun Achtung, Mädels: Die Männer vergessen ihn meist eh, also hofft erst gar nicht und wartet ab, sondern unternehmt selbst etwas, damit der 14. Februar ein besonderer Tag für euch wird. Wie wäre es mit neuer Unterwäsche oder neuen High Heels? Auch wenn die Herren der Schöpfung unseren Schuhtick vielleicht nicht verstehen – sexy finden sie die hohen Absätze dennoch. Daher macht es euch zu nutze, putzt euch mal wieder richtig raus und wer weiß: Vielleicht bleibt das Datum dadurch endlich in Erinnerung, dass ihr euch nächstes Jahr zurücklehnen und genießen könnt.

Good to know: Über den Ursprung des Valentinstages gibt es mehrere Überlieferungen. Weit verbreitet ist die Annahme, dass der Tag auf den heiligen Valentin zurückgeht, der gegen den Willen des Staates Trauungen vollzog und Verliebten Blumen schenkte. Er wurde dafür zum Tode verurteilt und musste am 14. Februar sein Leben lassen. Und dieser Einsatz für die Liebe ist es definitiv wert, den Tag nicht einfach zu vergessen!

Melanie Straßburg

Kommentar schreiben









*

Keine Kommentare bisher

©2001 - 2014 FIRST BLUE VERLAG | LETZE AKTUALISIERUNG 24.07.2014 - 18:02 Uhr
About 1st blue