Child At Heart

  /  21.04.2017

Nach der „Make love not walls“-Kampagne, mit der Diesel ein Zeichen für Toleranz setzte, setzt sich die Marke nun einmal mehr für den guten Zweck ein und kooperiert dafür mit Naomi Campbell und ihrer Charity Organisation. Das Ergebnis?

Diesel macht gemeinsame Sache mit Naomi Campbell sowie ihrer „Fashion For Relief“-Initiative und lanciert die „Child At Heart“-Linie, von deren Erlös ein Teil dem guten Zweck gespendet wird. Für die Kollektion wurden farbenfrohe Kunstwerke von Kindern – für Kinder – auf Shirts und Hoodies gebracht, die ab sofort in den 145 Diesel-Stores geshoppt werden können. Begleitet wird der Launch von einer Kampagne von Giampaolo Sgura – mit Campbell, Nicola Formichetti und weiteren bekannten Gesichtern wie Model, Schauspielerin und Sports Illustrated „Rookie of the Year 2016“ Barbara Palvin, Kenya Kinski-Jones, Tochter von Quincy Jones und Nastassja Kinski, Aaron De Niro, Sohn von Robert De Niro und Toukie Smith, Neels Visser sowie den Models Matt McMahon, Vito Basso, Riley Mon-tana, Molly Blair und Wang Chen Ming. Alle Beteiligten des Projekts verzichteten auf ihren Lohn.

Zustande kam die Zusammenarbeit im Jahr 2015, nachdem Campbell Diesel-Gründer und OTB-Präsident Renzo Rosso während der amfAR Gala in Mailand den Award für seine Unterstützung der amfAR-Aktivitäten überreichte. Rosso selbst setzt sich mit der von ihm ins Leben gerufenen Only The Brave-Foundation gegen soziales Ungleichgewicht ein und unterstützt zudem verschiedene Initiativen für Kinder und Teenager.

Für Naomi Campbell ist die Initiative ein Herzensprojekt. Bereits 1993 begann sie, mit dem Nelson Mandela’s Children’s Fund zusammenzuarbeiten, bevor sie ihre eigene Charity Foundation gründete. „Dieses besondere Projekt wird vielen geflüchteten Kindern helfen”, erklärt sie.

Kristina Arens

Links:
de.diesel.com/de
Lesen Sie auch:
31.01.2014 - Love for Leather
05.11.2013 - Ab ins Archiv