Beauty on the road

Die Kosmetikmarke M2 Beauté kommt vom 10. April bis zum 9. Mai 2018 mit einem Pop-up Spa in die Zentren von acht deutschen Städten und schafft so für jeweils zwei Tage eine Ruhe- und Entdecker-Oase inmitten des Shopping-Trubels. In der M2 Beauté-Produktwelt erhalten Besucher einen Überblick über die Pflege- und Kosmetikprodukte, können sich beraten lassen und die einzelnen Wirkstoffkosmetikprodukte ausprobieren. Im Slow Down-Bereich sorgen Stylisten für die perfekten Augenbrauen- und Wimpern-Looks, während für ein entspannendes, hautverschönerndes Facial Treatment sowie eine Massage die Deep Relax-Area zur Verfügung steht. Beide Treatments sind mit keinerlei Kosten verbunden. Das Pop-up Spa wird jeweils in unmittelbarer Nähe eines M2 Beauté-Handelspartners platziert, so dass Besucher im Anschluss an Beratung und Treatment bei Interesse zu Fuß oder per Rikscha dorthin geleitet werden können.

Städte & Daten: Bonn (10. + 11. April), Düsseldorf (13. + 14. April), Hamburg (16. + 17. April), Berlin, (20. + 21. April), Leipzig (23. + 24. April), Frankfurt (27. + 28. April), München (4. + 5. Mai), Mainz (8. + 9. Mai)

Ein Star am Fashion-Himmel

Die neue Schuhlinie „Romy“ vom Label Suri Frey rückt den klassischen Turnschuh in ein neues Licht: In cleanem Weiß gehalten, versprühen die Modelle eine sportlich-lässige Attitüde und sind dabei auch noch ziemlich bequem. Optisches Highlight ist die Kappe mit unzähligen Glitzerpartikeln, die uns zum hellsten Star am Fashion-Himmel werden lassen. In den Farben Silber und Gold passen die Sneakers sowohl zur Jeans, zur Shorts oder als Stilbruch auch zum Sommerkleid oder -rock. Und mit 59,95 Euro ist auch der Preis glänzend.

Beam with Pride

Seit fast 60 Jahren ist der Dr. Martens 1460 Boot eine Ikone unter den Schuhen, ein Symbol des Individualismus. Unabhängig von Hautfarbe, sexueller Orientierung, Leidenschaft oder musikalischem Einfluss werden die Schuhe von Menschen aus allen Gesellschaftskreisen getragen, überall auf der Welt. Dr. Martens steht für Vielfalt, Offenheit und Zusammengehörigkeit und hat jetzt den „Pride“ 1460 Boot gelauncht, dem die Farben der Regenbogenflagge verliehen wurden. Zudem zeigt er sich mit roter Fersenschlaufe, bunten Enden an den Schnürsenkeln und mit der Bouncing AirWair Sohle, auf dessen Unterseite sich als Special Feature die „Pride“-Letter befinden. Für 180 Euro kann das Modell ab sofort erstanden werden.

Haben Sie Feuer?

Die „Have Fun Lipstick Matches“ sind das perfekte Beauty-Tool für unterwegs – einfach einen Mini-Lippenstift im Streichholzformat rausbrechen und Farbe auf den Mund zaubern. Über Redearth.com können die praktischen, kleinen Helfer, die es in sechs verschiedenen Ausführungen gibt und die sich so auch wunderbar zum Teilen mit Freundinnen eignen, erstanden werden. Da hatte auf jeden Fall jemand eine zündende Idee, für die wir ganz Feuer und Flamme sind!

It-Bag der anderen Art

Die limitierte „Shopping Bag Eyeshadow Palette“ mit sechs metallicfarbenen und matten Lidschattentönen ist der ikonischem Moschino Shopping Bag nachempfunden. Dazu gibt’s eine Lookbook mit drei Make-up-Tutorials, inspiriert von den Kollektionen des Brands. Seit 2013 kreiert Jeremy Scott, Creative Director von Moschino, Styles für die Marke, seine Design-Ästhetik hat sich nun Sephora für den Bereich Beauty zunutze gemacht. Schnell zuschlagen!

Patch it if you can!

Die Liu Jo Younique Personalisierungstour macht wieder Halt in der deutschen Hauptstadt – am 17. März 2018 im Store in der Mall of Berlin am Leipziger Platz. An diesem Tag verwandelt sich der Shop in eine Kreativwerkstatt: Kundinnen, die dort eine Jeans kaufen, können diese vor Ort personalisieren lassen. Nieten, Strass, Risse, Applikationen, edle Details – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ziel ist es, aus jeder Jeans ein ganz besonderes Produkt zu machen, das die Persönlichkeit der Besitzerin unterstreicht. Diese Saison gibt es außerdem die komplett neue Möglichkeit, die Jeans auch mit verschiedenen Patches zu customizen – Sterne, Lippen, Buchstaben und Herzen sind nur einige der vielen Optionen.

Die Marke aus Carpi hat ein großes Stück ihrer Geschichte auf dem legendären Stoff Denim aufgebaut und das Projekt bringt nun auch das Produkt-Know-how der Marke in den Laden: auf amüsante, neue und selbstverständlich einzigartige Weise. Die Personalisierung ist kostenlos für alle Kundinnen, die ihr Lieblingsteil am Tag des Events kaufen.

Fokus Kaktus

Im Oktober letzten Jahres ging das Facebook-Gewinnspiel anlässlich des 30. Jubiläums der Marke Dockers by Gerli zu Ende. Gewonnen hat Milena P. aus Albisheim mit einem sommerlichen Kaktus-Entwurf. Als Preise winkten eine Reise nach Thailand sowie die Fertigung des eigens gestalteten Schuhs in Portugal. Mitgemacht hatten knapp 30 Kreative.

1 2 3 4 5 6 >