Blundstone Community trifft sich in Rheinbreitbach

  /  07.12.2017

Die australische Marke Blundstone lud zum Handelspartner-Meeting ins neue Vertriebsbüro nach Rheinbreitbach. Welche Zukunftspläne dort besprochen wurden…

Die Centraltrade Germany, Distributeur der australischen Marke Blundstone, hat eine Reihe von Handelspartnern, darunter Sabine und Thorsten Modrau von Desperado Köln, Harald Polster vom Schuhhaus Auftritt Bochum und Dito Köln, Thomas Lohre von Smallfolks Münster sowie Isabel Goerke und Schuhmachermeister Maik Goerke, in das vor wenigen Monaten eröffnete Vertriebsbüro nach Rheinbreitbach eingeladen. Im Fokus des Meetings stand die Präsentation der neuen Kollektion für Herbst/Winter 2018/19. Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmer mit Geschäftsführer Bernd Hillen und seinem Team über die weitere Zusammenarbeit mit dem Label. „Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Blundstone zu einer starken Marke in Deutschland und Österreich ausbauen. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, mit einem ausgewählten Kreis die nächsten Schritte in eine erfolgreiche Zukunft zu besprechen“, appellierte Hillen an die Händler.

Die Fachhändler, darunter viele langjährige Blundstone-Vertriebspartner, betonten die Einzigartigkeit der Boots, die nicht nur bei Damen und Herren ankommen, sondern auch von Kindern immer stärker gefragt werden. Neben der zeitlosen, modernen Aussage werden die leichten, bequemen und laut Label unverwüstlichen Chelsea Boots von Reitsport- und Hundeliebhabern geschätzt, doch auch in einem urbanen Umfeld entwickle sich die Marke immer stärker. Neue Farben, Materialien und Modellvarianten für Herbst/Winter 2018/19 zeugen von dieser Entwicklung.

Vor diesem Hintergrund wurde auch über neue Marketing- und PR-Strategien diskutiert. Schnellere Nachliefermöglichkeiten von Bestsellern, neue POS-Materialien sowie exklusive Pflegeprodukte und Einlegesohlen sollen Potenzial und Abverkauf der Marke weiter erhöhen. Dass bei aller Begeisterung für die Themen Digitalisierung und E-Commerce das persönliche Gespräch nicht zu kurz kommen darf, wurde immer wieder deutlich. Deshalb will Hillen künftig in regelmäßigen Abständen mit den Handelspartnern zusammen kommen. Zurzeit sei die Herbst/Winter-Saison die Stärke der Marke, da es zudem auch eine kleine Frühjahr/Sommer-Kollektion gibt, wird es auch eine Einladung im Frühjahr geben. Bei diesem Treffen sollen dann neben der Ware die Thema Marken-Ausbau, Werbung und Partnerschaft im Fokus stehen. Ab Januar 2018 wird es zudem einen permanenten Blundstone-Showroom in Rheinbreitbach geben, der circa 40 qm umfassen und direkt an das Vertriebsbüro angeschlossen sein wird.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Lesen Sie auch:
07.02.2018 - Blundstone zeigt Präsenz