Auftakt für Bekleidungssuchmaschine Fashiola

  /  16.05.2013

Mitte Mai dieses Jahres ist eine neue Suchmaschine für Bekleidung online gegangen. Fashiola vereint Produkte von rund 80 E-Stores auf einer Page; das Repertoire soll sukzessive ausgebaut werden.

Mit Fashiola ist am 15. Mai 2013 eine neue Suchmaschine für Kleidung online gegangen, die es Usern ermöglicht, deutsche Onlineshops auf der Suche nach einem bestimmten Produkt auf einen Blick auszukundschaften. „Es gibt hunderte, wenn nicht sogar tausende Online-Fashionshops, aber wie sollen sich die Käufer auf der Suche nach einem bestimmten Kleidungsstück im Netz noch zurechtfinden? Wir lösen dieses Problem, indem wir mit unserer Suchmaschine eine komplette Übersicht aller Marken, Preise und Lieferbarkeit der Waren in der richtigen Größe und für den besten Preis präsentieren können“, beschreibt Direktor Peter Langenkamp von Kleding B.V. die Vorzüge der Suchmaschine.

Insgesamt stehen aktuell auf Fashiola.de über 750.000 Produkte von mehr als 80 Webshops, darunter Strellson, Superdry, Hugo Boss, Lacoste, Frontlineshop, Topshop, Asos, Zalando und Yoox, zur Verfügung. Dieses Angebot soll stetig erweitert und die Lieferbarkeit der Waren täglich kontrolliert werden.

Die Suchergebnisse können nach Kategorie, Marke, Preis, Sale, Neuheiten, Farbe, Material, Lieferzeit, Onlineshop und Thema gefiltert werden. Sollte eine Größe nicht vorrätig oder der Preis noch zu hoch sein, schickt Fashiola eine Meldung, sobald sich dies ändert. Webshops können sich bei der Plattform bewerben und werden dann von den Machern ausgesucht und kostenfrei aufgenommen.

Fashiola ist der internationale Markenname der Suchmaschine Kleding.nl, die im letzten Jahr für die Niederlande lanciert wurde.

FÜR DEN VOLLSTÄNDIGEN INHALT DIESER SEITE, MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt für den kostenfreien 1st-blue-Business Club.
Als Teil unserer Community erhalten Sie Zugriff auf Branchen-News, Orderinfos, Netzwerktools und den wöchentlichen B2B-Newsletter.

Morgen geht's los! #fashionweekberlin #mbfwb #fashionweek #berlin #trends #fashion #style #bvg #subway

Ein von First Blue Verlag (@1stbluemag) gepostetes Foto am