DIESEL

 

 

 

In der Herbst/Winter-Saison 2017/18 reist Diesel in die 90er Jahre-Ära nach Seattle, in der die Jugend revoltierte und Konsumismus gemieden wurde. Flanell war der Stoff der Stoffe und Nonchalance der Style. Schottenmuster, zerrissene Jeans und eine ironische Infusion von Uni-inspirierter Mode waren der Look des Alltags. 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Zwischen Folk und Grunge, zeigt sich die neue Kollektion von Musikfestivals und Rockkonzerten beeinflusst, mit Wildleder, Fransen, Blusen und Jeansjacken. All over-Denim-Looks mit Stickereien und Patches auf Jumpsuits, Jeans und Jacken, Streifen-Details und ein ironischer „Cat- astrophy“-Print und Blumenmuster sind gern gesehen.

 

 

 

 

 

 

All black-Styles und Dinosaurier-Drucke zeigen sich bei den Herren und minimalistische Silhouetten bei den Damen, während Reißverschlüsse sowie Poster Prints klassischen Biker-Jacken und Satin Bomberjackets das gewisse Etwas verleihen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Henry+Frank PR 

Tel.: 040 – 320 277 11
E-Mail: frank@henriplusfrank-pr.de